Kulturverband Favoriten zeigt "Die Schönheit der Frau"

Wien (OTS) - Der Kulturverband Favoriten zeigt in seiner "Galerie
im Domenig-Haus" (10., Favoritenstraße 118) von Montag, 16. April, bis Freitag, 27. April, eine neue Kunst-Schau mit dem Titel "Die Schönheit der Frau". Ausgestellt werden Goldhaut-Messingskulpturen (Hannes Turba), Bilder (Peter Neuwirth) und hyperrealistische Gipsabgüsse (Prof. Kurt Ingerl, Nachlass Christa Cebis). Die Vernissage am Montag, 16. April, ist frei zugänglich und beginnt um 18.00 Uhr. Geöffnet ist die "Galerie im Domenig-Haus" jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag im Zeitraum von 14.00 bis 17.00 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. Kuratorin Gerti Hopf steht für Auskünfte per E-Mail zur Verfügung: domeniggalerie@hotmail.com.

Eröffnung: BV Mospointner, Musik: "Extremschrammeln"

Eröffnet wird die Ausstellung durch die Bezirksvorsteherin von Favoriten, Hermine Mospointner. Für das Musik-Programm bei der Vernissage sorgen Roland Neuwirth und die "Extremschrammeln". Gerti Hopf begrüßt das Publikum und spricht einführende Worte. Gegenüber der "Rathauskorrespondenz" erklärte die Kuratorin: "Die Ausstellung beleuchtet sowohl subjektive Blickwinkel als auch die gesellschaftlichen Wirrungen rund um die Ästhetik der Weiblichkeit -aus der Sicht des Mannes. Das Klischee 'Schönheit der Frau' erfährt hier demaskierende Bestätigung und kritische Hinterfragung seiner Gültigkeit zugleich". Mehr Informationen über die "Galerie im Domenig-Haus" veröffentlichen die Betreiber im Internet:
www.domeniggalerie.at. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005