ÖAMTC: Am Marathon-Sonntag müssen Autofahrer in Wien nicht verzweifeln + Grafik

Flughafen-Zufahrten und Stadtautobahnen sind frei

Wien (OTS) - Für den ÖAMTC, erstmals offizieller Partner beim "Vienna City Marathon" im Bereich Mobilitätsinformationen, ist der Marathon-Sonntag (15. April) für die Wiener Autofahrer kein Grund zum Verzweifeln. Die Tipps der Clubexperten helfen weiter:

Alle städtischen Autobahnen und Schnellstraßen (A1, A2, A4, A22, A23 sowie S1 und S2) sind immer unbehindert befahrbar. Gesperrt sind lediglich die Abfahrten von der Südost Tangente (A23) Richtung Zentrum/Schüttelstraße und die Zufahrt von der Ost Autobahn (A4) Richtung Innenstadt, ab dem Knoten Prater. Ausweichen kann man laut ÖAMTC über die A23-Anschlussstellen Handelskai oder Gürtel. Auch auf die Wagramer Straße kann von der Donauufer Autobahn (A22) nicht abgefahren werden.

Flughafen-Zufahrten

Die Westeinfahrt ist frei, daher ist die Zufahrt zum Flughafen von Westen kommend über Hietzinger Kai, Schönbrunner Straße, Grüner Berg und Altmannsdorfer Straße zur Tangente und Ost Autobahn (A4) problemlos möglich. Von Süden kommend kann man über die S1 fahren. Von den Bezirken 16, 17, 18, 19, 21, und 22 geht es über die Nord-bzw. Floridsdorfer Brücke - A22 - A23. Innerstädtisch empfiehlt der ÖAMTC den Handelskai als Ausweichstrecke.

Querungsmöglichkeiten der Laufstrecken

Die Ringstraße kann u. a. in den Bereichen Johannesgasse, Schwarzenbergplatz, Kärntner Straße und Schottengasse gequert werden; die Linke Wienzeile über Pilgrambrücke, Reinprechtsdorfer Straße, Gürtel und Ullmannstraße; die Obere Donaustraße zeitweise über die Donaukanalbrücken. Verzögerungen müssen laut ÖAMTC aber eingeplant werden.

Genaue Infos finden Interessierte unter www.oeamtc.at/verkehr, auf www.oeamtc.at/maps und in der smartphone-App des Clubs www.oeamtc.at/app. Auch unter der Telefonnummer 0810 120 120 werden am Marathontag Echtzeitinfos angeboten.

AVISO AN DIE REDAKTIONEN
Grafik zu den Ausweichrouten als download unter:
http://www.oeamtc.at/mmedia/download/2011.04.13/1302708713.pdf

Grafik: ÖAMTC, Veröffentlichung honorarfrei.

(Schluss)
Harald Lasser

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Medien Mobilitätsinformationen
Tel.: +43 (0)1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001