Stellungnahme von Cyproman Services Ltd zum Artikel in der Financial Times

London (ots/PRNewswire) - Cyproman Services Ltd ("Cyproman") möchte die in einem Artikel von Sam Jones am 22. März 2012 in der Financial Times veröffentlichte Behauptungen bezüglich eines Treuhandfonds klarstellen, dessen Treuhänder Cyproman ist.

Der Artikel mit der Überschrift "Zypriotisches Gericht entscheidet zugunsten von Coward", besagt, dass Martin Coward einen Rechtsstreit über geschätzte 120 Millionen US-Dollar eines Familien-Treuhandfonds, aus dem das Geld entnommen wurde, gewonnen habe.

Cyproman möchte folgende Fakten bezüglich des Gerichtsentscheids auf Zypern klarstellen:

1) Die Rechtsprechung des Gerichts bezog sich auf eine Gegenklage, die aufgrund einer Verfahrensfrage zurückgewiesen wurde. Ein Antrag auf Berufung wurde unmittelbar eingereicht. 2) Im Artikel wird behauptet, dass der Rechtsanspruch im Zusammenhang mit Frau Elena Ambrosiadou steht, die jedoch nicht an diesem Rechtsstreit beteiligt ist.

Es ist darauf hinzuweisen, dass die Trustvereinbarung für den gesamten Zeitraum gültig war - mit völliger Kenntnis, Zustimmung und Unterschrift von Martin Coward. Der Artikel lässt die entscheidende Tatsache aus, dass die 120 Millionen US-Dollar des Treuhandfonds bestimmten Treuhand-Vereinbarungen unterliegen, die Familienmitgliedern potenziell in der Zukunft zugunsten kommen. Jegliche Massnahmen zur Entnahme von Treuhandvermögen sind durch das Treuhandverhältnis nicht beabsichtigt; Martin Coward hat bereits mehrere Verfahren in Zypern bezüglich der Familien-Treuhandvereinbarung verloren.

Im Hinblick auf jegliche, in der Öffentlichkeit stehende privaten Treuhandverhältnisse erklärte der Treuhänder, dass er der Veröffentlichung privater Familienangelegenheiten widerspricht. Cyproman bestätigt zudem, über das Verfahren gegen Coward wegen zweifacher Missachtung des Gerichts informiert zu sein, die für den 3. April 2012 angesetzt sind. Obwohl Coward bisweilen mehrere Gerichtsverfahren verloren hat, hatte Cyproman durchweg Diskretion und Stillschweigen gewahrt. Aufgrund des kürzlichen Artikels fühlte sich der Treuhänder jedoch verpflichtet, sich zu Wort melden zu müssen.

Am 14. März 2011 hob das zypriotische Gericht eine einstweilige Verfügung ohne Anhörung des Antragsgegners (ex parte) auf, die von Martin Coward gegen den Treuhänder initiiert wurde. Im besagten Urteil bekräftigte das zuständige Bezirksgericht in Nicosia, Zypern, die Rechtmässigkeit der Treuhandsverhältnisse und deren Ermessensspielraum. Zudem entschied das Gericht, das Coward seine Pflichten gegenüber dem Gericht verletzt hatte, sämtliche wesentlichen Fakten bezüglich des Rechtsstreits vollständig zu offenbaren.

Cyproman, alles andere als eine "undurchsichtige juristische Person" - wie im Bericht behauptet - ist ein in Zypern registriertes Unternehmen, das seit mehr als 15 Jahren Dienstleistungen im Bereich des Treuhandwesens und der Treuhandverwaltung anbietet. Das Unternehmen beschäftigt über 50 Mitarbeiter mit Niederlassungen in Nicoisa und Larnaca, Zypern. Cyproman beaufsichtigt über 150 internationale Treuhandverhältnisse.

Cyproman hat der besagten Familien-Treuhandvereinbarung seine Dienstleistungen als Treuhänder in Übereinstimmung mit dem internationalen Treuhandgesetz der Republik Zypern angeboten. Cyproman verfügt über die ISAE 3402 Typ II-Zertifizierung für bestimmte Kontrollverfahren hinsichtlich der Dienstleistungen in den Bereichen Treuhand-, Sekretariats- und Bankwesen, Buchhaltung, Lohnbuchhaltung und Fondsverwaltung. Der "International Standard on Assurance Engagements" (ISAE) 3402, der nun die SAS 70-Norm ersetzt, wurde kürzlich von der Internationalen Prüfervereinigung (International Federation of Accountants) herausgegeben und ermöglicht eine unabhängige Beurteilung internationaler Kontrollverfahren im Bezug auf die obengenannten, von Cyproman angebotenen Serviceleistungen. Die Prüfung erfolgte durch eine der derzeit grössten (Big-4- )Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Dieser Erfolg ergab sich nach der Veröffentlichung eines SAS 70 Typ I-Berichts Anfang des Jahres 2011 und ist ein eindeutiger Beweis für das anhaltende Engagement seitens Cyproman bei der Verbesserung seiner Dienstleistungen und betrieblichen Vorgänge sowie dem Anbieten qualitativ hochwertiger Dienstleistungen innerhalb eines übersichtlichen und kontrollierten Rahmens.

Rückfragen & Kontakt:

Cyproman Pressestelle, Tel.: +357-22-474000

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0002