Rausch: Optimale Zusammenführung von Lehrlingen mit Betrieben

Land NÖ unterstützt die NÖ Lehrstellenberater mit 100.000 Euro für 2012

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Immer wieder sind wir mit dem Problem konfrontiert, dass Unternehmen klagen, keinen den Anforderungen entsprechenden Lehrling zu bekommen. Im Gegenzug wissen wir von jungen Menschen, die nicht die passende Lehrstelle finden. Aus diesem Grund haben das Land NÖ und die Wirtschaftskammer NÖ im Oktober des Vorjahres die Lehrstellenberater ins Leben gerufen, die Lehrlinge mit Betrieben optimal zusammenführen. Es freut mich, dass die NÖ Landesregierung nun 100.000 Euro für das Projekt 'Lehrstellenberater' der Wirtschaftskammer NÖ beschlossen hat. Damit wird den jungen Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern eine wichtige Entscheidungshilfe geboten", erklärt JVP-Chefin Bundesrätin Mag. Bettina Rausch.

"Ziel des Projekts ist die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit und die Verbesserung der Lage am Lehrstellenmarkt. Die Aufgabe der Lehrstellenberaterinnen und -berater ist die Information und Motivation von Unternehmen zur Ausbildung von jungen Menschen in einem Lehrverhältnis, die Information über Beschäftigungsmöglichkeiten im Rahmen des Projektes 'Start up' des Landes NÖ sowie die Erhaltung von Lehrplätzen bzw. die Sicherung der Ausbildungsbereitschaft von Lehrbetrieben. Auf der anderen Seite stehen die Lehrstellenberater auch den jungen Menschen zur Seite und helfen ihnen bei der Suche nach einer passenden Lehrstelle", so BR Rausch.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich, Presse
Mag.(FH) Martin Brandl
Tel.: 02742/9020 DW 140, Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001