Sommerreifen: Preisunterschiede von 180 Euro kein Einzelfall

AKNÖ rät zum Preisvergleich

Wien (OTS) - Am 15. April endet die Winterreifenpflicht. Wer neue Sommerreifen kauft, muss mit erheblichen Preisunterschieden beim selben Reifenmodell rechnen. Das ergab die neue AKNÖ-Preiserhebung bei 167 Firmen in Niederösterreich.

Wer zum erstbesten Produkt greift, zahlt womöglich drauf. Die AKNÖ hat deshalb Preise für sechs herkömmliche Reifentypen der Dimension 175/65 R14T sowie 205/55 R16V erhoben. Wer etwa zum Dunlop SP Sport Fast Response greift, kommt bei vier Stück auf eine Preisdifferenz von 178 Euro. "Wir haben den teuersten und billigsten Preis weggelassen, solche Preisunterschiede sind aber auch bei dieser Rechenmethode kein Einzelfall", erklärt AKNÖ-Konsumentenberater Mag (FH) Manfred Neubauer und rät den AutofahrerInnen zum Preisvergleich. "Manche Firmen bieten außerdem eine kostenlose Montage an. Das sollte man beim Preisvergleich berücksichtigen", so der Experte.

Reifen besser erst nach Ostern wechseln

Das Osterwochenende soll in Österreich kühl und regnerisch werden. Auf Schnee-, Matsch- oder Eisfahrbahn besteht die Winterreifenpflicht ohnehin noch bis 15. April. Da ist es besser, die Winterreifen erst nächste Woche zu wechseln. Bleibt es dann wieder mild, sind Sommerreifen eindeutig die bessere Lösung. "Ab einer Temperatur von 7 Grad Celsius ist es hinsichtlich Bremsweg, Treibstoffverbrauch und Lebensdauer besser, auf Sommerreifen umzurüsten", erklärt AKNÖ-Konsumentenberater Mag. (FH) Manfred Neubauer.

Viele Unternehmen gaben keine Auskunft

Die AKNÖ-Konsumentenberatung hat bei 167 Unternehmen in Niederösterreich um ihre Preise angefragt. Doch nur ein Fünftel hat geantwortet. "Trotzdem werden wir diese Serviceleistung auch weiterhin für Niederösterreichs AutofahrerInnen anbieten. Die Firmen sollten das einsehen und mitmachen. Das wäre echter Kundenservice", sagt Neubauer.

Die gesamte Sommerreifenpreiserhebung finden Sie unter:
http://noe.arbeiterkammer.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ-Konsumentenberatung
Mag. (FH) Manfred Neubauer
Tel.: 01/58883-1335

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001