ARBÖ: Eurosuper zu Ostern im Burgenland am günstigsten

Spritpreise weiterhin auf Rekordniveau- Osten Österreichs am günstigsten - ARBÖ-Ranking der Bundesländer im Vergleich

Wien (OTS) - Obwohl sich die österreichischen Spritpreise im Schnitt weiterhin auf einem Rekordhoch bewegen, gibt es beachtliche Preisunterschiede zwischen den Bundesländern. Daher gilt auch für Wochenendreisende innerhalb Österreichs: Spritpreise vergleichen! Bei Autoreisen ins Burgenland und der Steiermark kann Tankgeld gespart werden. Im Burgenland etwa ist man mit 1,483 Euro im Schnitt für den Liter Eurosuper im Vergleich zu den österreichischen Durchschnittspreisen um 1,9 Cent billiger dran. Beim Diesel spart man sich in der Steiermark bei 1,407 Euro pro Liter im Schnitt ebenfalls 1,9 Cent zum bundesweiten Durchschnittswert.

In Süden und Westen Österreichs tankt man weiterhin am teuersten:
Spitzenreiter beim Eurosuper ist mit 1,514 Euro Kärnten, womit der Literpreis im Schnitt um 1,2 Cent über dem österreichischen Durchschnittswert liegt. In Tirol wird für den Liter Diesel im Schnitt 1,470 Euro verlangt, das sind 4,4 Cent über dem Österreichschnitt, berichtet der ARBÖ. Deshalb hat der ARBÖ ein Ranking der günstigsten Bundesländer zusammengestellt, damit auch bei Wochenendreisen innerhalb Österreichs nicht das ganze Ostergeld in den Tank fließt. All jene, die während der Fahrt Spritpreise vergleichen möchten, können mit Hilfe des Spritpreisrechners auf www.arboe.at und in der ARBÖ-Pannenapp die günstigsten Tankstellen in nächster Nähe checken.

Durchschnittspreise der Bundesländer (in Euro, pro Liter):

Ranking Bundesland Eurosuper-Preis 1. Burgenland 1,483 2. Steiermark 1,494 3. Salzburg 1,501 4. Oberösterreich 1,502 5. Niederösterreich1,503 6. Wien 1,503 7. Vorarlberg 1,509 8. Tirol 1,511 9. Kärnten 1,514

Ranking Bundesland Diesel-Preis 1. Steiermark 1,407 2. Wien 1,410 3. Burgenland 1,419 4. Oberösterreich 1,420 5. Niederösterreich1,422 6. Kärnten 1,426 7. Salzburg 1,430 8. Vorarlberg 1,449 9. Tirol 1,470

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (++43-1) 891 21-298
presse@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001