Mitterlehner: Wirtschaftsministerium forciert Entwicklung und Markteintritt neuer Kreativwirtschafts-Projekte

Positive Bilanz des "impulse"-Programms: 32 Innovationen aus der Kreativwirtschaft gezielt unterstützt - Vom Video- Berufscheck über Öko-Innovationen bis zu Gründer-Plattform

Wien (OTS/BMWFJ) - Das vom Wirtschaftsministerium im Rahmen der "evolve"-Initiative gestartete Förderprogramm "impulse" unterstützt Österreichs Kreativwirtschaft durch maßgeschneiderte Förderungen. 2011 sprachen die Expertenjurys der drei Förderschienen impulse XS, impulse XL und impulse LEAD 32 Projekten eine Gesamtfördersumme von rund drei Millionen Euro zu. "Damit können wir 32 innovative Projekte bei der Bewältigung der besonders kapitalintensiven Entwicklungs- und Markteintrittsphase unterstützen", sagt Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner. Die Bandbreite der unterstützten Projekte reicht von der Video-Berufsorientierung über Solar-LED-Leuchten für wirtschaftlich unterentwickelte Tropenregionen bis hin zum Aufbau einer neuen Plattform für Unternehmensgründer. "Die Kreativwirtschaft ist ein immer wichtiger werdender Motor für Innovationen. Dieses Potenzial wollen wir verstärkt nützen, um den gut laufenden Strukturwandel der heimischen Wirtschaft zu forcieren", so Mitterlehner.

Innovative Projekte im Detail

Unter den geförderten Projekten befindet sich zum Beispiel eine Online-Videoplattform, die jungen Menschen bei der Berufsorientierung behilflich ist. Dank einer ausgeklügelten Suchmaske stoßen Jugendliche auf Portrait-Videos von Menschen, deren Ausgangssituation der ihren ähnelt und deren Karriereweg beispielgebend ist. Ein anderes Projekt entwickelt Solarenergie-gespeiste, robuste und flexibel nutzbare LED-Leuchten für Menschen in wirtschaftlich unterentwickelten Tropenregionen. Dort sollen die in lokaler Massenproduktion erzeugten und maximal 10 Dollar teuren Leuchten die gesundheitsschädigenden Kerosinlampen ersetzen.

Im Rahmen eines XL-geförderten Projektes entsteht ein Smartphone-Game für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren, die an Typ 1 Diabetes erkrankt sind. Es unterstützt in spielerischer Form die Insulin-Therapie und hilft Folgeschäden zu vermeiden. Eltern haben über ein Mentoren-Login am Computer die Möglichkeit, ihren Kindern Therapieziele und Belohnungen zu geben. Fördergelder stecken auch in Designer-Jacken "Made in Austria", deren laminierte Membranen am Körper organische Klimazonen bilden und so gleichermaßen vor extremer Hitze und extremer Kälte schützen. Ein weiteres Projekt betreibt den Aufbau einer Start-up-Plattform, die die geographische und thematische Vernetzung der Gründerszene in den Branchen Cleantech, Social Entrepreneurship und Life Sciences forciert.

Über die Evolve-Initiative

"Evolve" ist die Initiative des Wirtschaftsministeriums zur Innovationsförderung in der Kreativwirtschaft. Das Programm vereint die bundesweiten Leistungen für Unternehmen zur Stärkung des Bereichs Kreativwirtschaft unter einem gemeinsamen Dach und baut sie zu einem umfassenden Gesamtpaket aus. Mit einem Budget von insgesamt 25 Millionen Euro werden über die Laufzeit von 2008 bis 2013 Kreative in allen Branchen und in allen unternehmerischen Entwicklungsstufen anhand eines abgestimmten Maßnahmenbündels unterstützt. Die Angebotspalette umfasst die Bereiche finanzielle Förderung, Aus- und Weiterbildung, Service und Beratung sowie Networking. Umgesetzt wird evolve von der austria wirtschaftsservice (aws) mit dem Förderungsprogramm impulse sowie von der arge creativ wirtschaft austria.

Nähere Informationen zu evolve und den impulse-Förderungen finden sich auf den Websites www.evolve.or.at bzw. www.impulse-awsg.at.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
Pressesprecher des Bundesministers:
Mag. Waltraud Kaserer
Tel.: +43 (01) 71100-5108 / Mobil: +43 664 813 18 34
waltraud.kaserer@bmwfj.gv.at
www.bmwfj.gv.at

Mag. Volker Hollenstein
Tel.: +43 (01) 71100-5193 / Mobil: +43 664 501 31 58
volker.hollenstein@bmwfj.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001