3. Unternehmer-Mobilitätstag

Wien (OTS) - Am Samstag, den 31. März fand trotz stürmischem Wetter bestens besucht der dritte Unternehmer-Mobilitätstag des Unternehmer-Magazins in Kooperation mit der Raiffeisen-Leasing Fuhrpark-Management GmbH und dem bmvit (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie) statt. Zahlreiche Gäste begutachteten und testeten die neusten PKWs so wie leichte Nutzfahrzeuge, wobei Mobilität mit alternativen Antriebsformen sowohl im Praxistest als auch bei den Vorträgen auf der Bühne der Veranstaltungshalle im Vordergrund standen. Insgesamt konnten 68 Fahrzeuge persönlich von den Besuchern auf einem Handling-Kurs getestet werden, zur Verfügung gestellt von 26 Ausstellern aus der Automobil-Industrie und dem Österreichischen Handel.

Die ersten Gäste trafen bereits vor 10:00 Uhr auf dem Fahrtechnik-Gelände ÖAMTC in Teesdof ein um im Zuge des 3.Unternehmer-Mobilitätstag die aktuellsten Fahrzeug-Modelle zu testen und einen Blick in die Zukunft der Mobilität zu werfen. Die Aussteller präsentierten nicht nur Fuhrpark-taugliche "Alltagsmodelle" und hochkarätige Dienstfahrzeuge der Marken BMW, Mercedes, Jaguar, Volvo, und Infiniti, sondern auch die neusten Serien-Modelle mit alternativem Antrieb von Renault, Nissan, Opel und Peugeot, die mobile Zukunft repräsentierten. Higlights in diesem Bereich waren der Tesla Roadster und der Mercedes e-cell, die unter Beweis stellten, dass sich E-Mobilität auch sehr sportlich ambitioniert darstellen kann.

In der Veranstaltungshalle, in der allen Aussteller eigene Tische für Informationsgespräche mit interessierten Unternehmern zur Verfügung standen, fanden parallel zu der kostenlosen Möglichkeit für die Gäste, persönliche Praxistests mit ihren bevorzugten Modellen durchzuführen, ergänzende Vorträge statt: Hauptaugenmerk lag auf den Thema "Zukunft Auto", wobei sich auch ambitionierte Gemeinschaftsprojekte wie "emporA"(Projektpartner Raiffeisen-Leasing),gefördert vom österreichischen Klima+Energie-Fonds, und das bmvit als Fördergeber und Koordinations-Plattform für verschiedenste F&E-Programme präsentierten.

Im Rahmen dieser Vorträge erfuhren die Gäste nicht nur Wissenswertes über strategische Maßnahmen in der Verkehrspolitik und zu erwartende Fortschritte bei der Fahrzeug-, Motoren und Batterie-Forschung- und Entwicklung, sondern auch über spezielle Förderungen für Unternehmen und Privatpersonen, die sich für alternative Antriebe und Elektromobilität interessieren.

Die Veranstaltung schloss bei bester Stimmung und angeregten Gesprächen um 17:00 Uhr, der nächste Unternehmer-Mobilitätstag ist für den Herbst 2012 bereits in Planung.

Mehr unter: www.uik-mobil.at und www.raiffeisen-leasing.at

Rückfragen & Kontakt:

Alexandra OTTO
Geschäftsführung
UNTERNEHMER-Magazin
Schwarzenbergplatz 8/8, 1030 Wien
Tel.: +43.1.718.08.85-15
s.otto@uik-austria.at

Katharina Stögner
Leitung Marketing und PR
Raiffeisen-Leasing
Tel: +43 1 716 01-8445

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RAL0001