"profil"-Umfrage: Bundespräsident Fischer für Österreicher größtes Vorbild

Physiker Zeilinger und Moderator Assinger auf Platz zwei und drei

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, ist Bundespräsident Heinz Fischer das größte Vorbild der Österreicher. Jeder Fünfte (22%) bescheinigte dem Staatsoberhaupt einen vorbildlichen Charakter. Auf Platz zwei landete laut der im Auftrag von "profil" vom Meinungsforschungsinstitut Karmasin Motivforschung durchgeführten Umfrage der Quantenphysiker Anton Zeilinger mit 12%. Den dritten Platz belegt Armin Assinger, 9% sehen den "Millionenshow"-Moderator und Ex-Skirennfahrer als Musterösterreicher. Marlies Schild, die erfolgreichste Slalomfahrerin des Landes, belegt mit 8% Platz vier im Vorbild-Ranking, gefolgt von Kardinal Christoph Schönborn (7%) und ORF-Moderatorin Ingrid Thurnher (5%). Das Schlusslicht bildet Sacher-und Hofreitschule-Chefin Elisabeth Gürtler mit immerhin 4%. Die Namen waren bei der Befragung vorgegeben worden.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0003