FP-Frank zu Ludwig: 2000 SMART-Wohnungen sind dein Witz

Single-Wohnbauvorhaben ist erneute Schmähpartie von Ludwig

Wien (OTS/fpd) - Als Schmähpartie und Werbegag bezeichnete heute die Wohnbausprecherin der FPÖ-Wien, LAbg. Henriette Frank das Vorhaben von Stadtrat Ludwig, 2000 Single-Wohnungen bis 2014 bauen zu wollen. Neu sei an diesem groß beworbenen Projekt nämlich nur der Name, denn die SMART-Wohnungen böten nichts, was es nicht schon gebe.

Abgesehen davon sei Ludwig darauf hingewiesen, dass es schon jetzt über 14.000 Jungwienervormerkungen gebe. Deshalb könne es sich bei dem Plan, mickrige 2000 SMART-Wohnungen in zwei Jahren errichten zu wollen, nur um einen misslungenen Witz handeln. Schlussendlich sei weiterhin unklar, was der SPÖ-Stadtrat unter kostengünstig verstehe, denn es gebe immer noch keine genauen Zahlen zu Größe und Kosten der Wohnungen, kritisiert Frank und fordert die SPÖ abschließend auf, endlich ausreichend in den sozialen Wohnbau zu investieren und den Bürgern nicht einen Werbegag nach dem nächsten aufzutischen. (Schluss) hn

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien, Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0006