Frauenschwarm Til Schweiger im Doppelpack

"Keinohrhasen" und die ORF-Premiere für "Zweiohrküken"

Wien (OTS) - Wer kennt es nicht? Müll entsorgen, Taschentücher kaufen, die Klobrille hinunterklappen - und dazwischen der Wunsch nach Freiheiten und die an jeder Ecke lauernden sexuellen Versuchungen der Großstadt: Auch in der besten und aufregendsten Beziehung kehrt irgendwann der Alltag ein - so auch in der von Nora Tschirner ("What a Man") und Til Schweiger ("Happy New Year") alias Anna und Ludo. Mit seinem Megaerfolg "Keinohrhasen" lockte Schweiger mehr als 6,2 Millionen Besucher in die deutschen Kinos, erreichte Platz acht in der Bestenliste der erfolgreichsten deutschen Filme und erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Doch damit nicht genug: Auch mit der Fortsetzung der charmanten Beziehungskomödie "Zweiohrküken" landete er als Regisseur, Produzent, Schauspieler und Drehbuchautor (gemeinsam mit Anika Decker) einen Riesenerfolg. Und nun liefern sich Anna und Ludo wieder einen Schlagabtausch nach dem anderen, wenn am Samstag, dem 31. März 2012, um 20.15 Uhr in ORF eins die Liebesgeschichte ihren Anfang nimmt, und am Sonntag, dem 1. April, um 20.15 Uhr der fortsetzende Comedy-Hit "Zweiohrküken" seine ORF-Premiere feiert und ein Gag-Feuerwerk zündet. Pointenreiche Unterhaltung ist garantiert, wenn Anna von Ludos Macho-Gehabe endgültig die Nase voll hat und Ludo frustriert ist, dass die Leidenschaft in der Beziehung auf der Strecke bleibt. Da ist es eine nette Abwechslung, als er seiner alten Flamme Marie über den Weg läuft und diese beginnt, hemmungslos mit ihm zu flirten. Als dann noch Frauenversteher und Annas Exfreund Ralf vor der Tür steht und sich bei den beiden einquartiert, eskaliert die Situation.

Sowohl für den ersten als auch für den zweiten Teil seiner herzhaft-komischen und liebenswerten Komödie konnte Til Schweiger viele bekannte Schauspieler gewinnen. So steht ihm in beiden Teilen neben Nora Tschirner auch Publikumsliebling Matthias Schweighöfer zur Seite, der seinen besten Freund Moritz darstellt. Mit dabei sind ebenfalls Wladimir Klitschko, Yvonne Catterfeld, Barbara Rudnik, Rick Kavanian, Alwara Höfels, Ken Duken, Edita Malovcic, Heiner Lauterbauch, Uwe Ochsenknecht und Schweigers Tochter Emma.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004