14. Bezirk: Ameisbachzeile - Instandsetzungsarbeiten nach Aufgrabungen

Wien (OTS) - Nach Aufgrabungen durch Wien Kanal wird die Fahrbahn
in der Ameisbachzeile von Heinrich-Collin-Straße bis Torricelligasse im 14. Bezirk instand gesetzt. Weiters wird die Autobushaltestelle in der Ameisbachzeile 38 saniert. Am Montag, dem 2. April 2012, beginnt die MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau mit den erforderlichen Arbeiten.

Verkehrsmaßnahmen

In Fahrtrichtung 16. Bezirk (gegenüber Hanusch-Krankenhaus) wird eine Halteverbotszone eingerichtet. Die Arbeiten werden tagsüber, abschnittsweise und bei Freihaltung eines Fahrstreifens durchgeführt. Der Verkehr wird im Baustellenbereich mittels Warnposten wechselweise durchgeschleust.

Die Arbeiten an der Einmündung in die Torricelligasse und an der Autobushaltestelle werden nachts im Zeitraum von 19 Uhr bis 6 Uhr Früh durchgeführt. Während der Bauarbeiten wird die Autobushaltestelle um wenige Meter örtlich verlegt.

Örtlichkeit der Baustelle: 14., Ameisbachzeile von Heinrich-Collin-Straße bis Torricelligasse

  • Baubeginn: 2. April 2012
  • Geplantes Bauende: 6. April 2012

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

(Schluss) hol

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Holzmüller
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49923
Mobil: 0676 8118 49923
E-Mail: matthias.holzmueller@extern.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007