WKÖ: Fremdenführer begrüßen verstärkte Kooperation zwischen "Austria Guides" und ÖW

Weiterer Schritt in Richtung "Nation Branding" -Täglich rund 1.500 Fremdenführer als "Botschafter im Land" unterwegs

Wien (OTS/PWK218) - Astrid Legner, Branchensprecherin der
heimischen FremdenführerInnen im Fachverband der Freizeit- und Sportbetriebe in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), begrüßt die verstärkte Kooperation zwischen den "Austria Guides" und der Österreich Werbung (ÖW), die Mittwoch im Nationalrat beschlossen wurde: "Der Wirtschaftsminister hat zum "Nation Branding" aufgerufen, um das internationale Image Österreichs nachhaltig mit einem unverwechselbaren Außenauftritt zu festigen. Die geforderte verstärkte und im Tourismusausschuss aufgegriffene Kooperation zwischen "Austria Guides" und "Österreich Werbung" ist eine logische Konsequenz dieses Prozesses. Die erfolgreiche Marke der heimischen FremdenführerInnen "Austria Guides" soll gezielt für die Imagestärkung im Land eingesetzt werden." Schließlich seien täglich circa 1.500 FremdenführerInnen in Österreich unterwegs, um Gästen aus dem In- und Ausland Land und Leute näher zu bringen.

Langjährige Forderung des Fachverbandes der Freizeit- und Sportbetriebe umgesetzt

Gerhard Span, Fachverbandsobmann, freut sich, dass mit diesem Antrag eine langjährige Forderung des Fachverbandes umgesetzt wird:
"Entscheidend ist häufig die letzte Meile. Österreichs FremdenführerInnen sind das Bindeglied zwischen Selbst- und Fremdbild unseres Landes." Damit werde das Selbstverständnis dieser Berufsgruppe, "quasi als Botschafter im Land", gestärkt. Hochqualifizierte und motivierte Führungen sind ein wichtiger Beitrag zur Wahrnehmung unseres - an Kultur und Geschichte reichen - Landes. Zusammenhänge werden erklärt und offen gelegt. Dies sei die überzeugendste Form des "Nation Branding". Unsere Gäste nehmen das Erlebte mit nach Hause und halten an einem Österreichbild fest, das der Vielschichtigkeit unseres Landes entspricht. Damit wird jeder Urlaub zum Erlebnis.

Der Fachverband Freizeit- und Sportbetriebe in der Wirtschaftskammer Österreich vertritt die Interessen von 38 Berufsgruppen und rund 20.000 Betrieben. Dazu gehören circa 1.500 FremdenführerInnen. Diese werden durch die eigens gegründete gemeinsame Marke "Austria Guides" gestärkt. Näheres zu Profil und Tätigkeit von "Austria Guides" findet sich unter www.austriaguides.at. (ES)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband Freizeit- und Sportbetriebe
Mag. Matthias Koch
Tel.: +43 (0)5 90 900 3554
Fax: +43 (0)5 90 900 3568
E-Mail: matthias.koch@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002