Central European Gas Hub führt Trayport ETS Handelssystem ein

- CEGH Gas Exchange of Wiener Boerse Handelssysteme werden auf Trayport ETS umgestellt - Go live für 6.Juli 2012 geplant

Wien (OTS) - Der kontinuierliche Wandel der regulatorischen und marktspezifischen Rahmenbedingungen bietet Gashändlern am CEGH und seinem größten Handelsplatz Baumgarten interessante Möglichkeiten zum Gashandel. Um Gashändler bei der Realisierung dieser Möglichkeiten optimal zu unterstützen, wird CEGH seine bestehenden Gas Exchange of Wiener Börse Handelssysteme auf das Trayport ETS System umstellen.

Der CEGH Gas Exchange Spot Market (läuft derzeit unter XETRA) und der CEGH Gas Exchange Futures Market (derzeit auf EUREX) der Wiener Börse, werden am 6. Juli 2012 auf Trayport ETS umgestellt (vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen). Das Trayport GlobalVision Exchange Trading System (ETS) wird es Gashändlern ermöglichen, die Trayport GlobalVision Technologie voll zu nutzen, und die CEGH Märkte gemeinsam mit anderen internationalen Märkten in ihren Händlerschirm zu integrieren. Mit Einführung des neuen Handelssystems wird auch ein überarbeitetes einfacheres Gebührensystem in Kraft treten.

Mit diesem Technologiewechsel reagiert CEGH auf Marktentwicklungen und bietet internationalen Händlern erneut maßgeschneiderte Lösungen an.

Weiters ist geplant, Ende 2012 den "CEGH Gas Exchange Within Day Market der Wiener Börse" einzuführen, ebenfalls auf Basis des Trayport ETS Systems.
Im Februar und März 2012 erreichte das Handelsvolumen am CEGH mit jeweils knapp 4 Mrd m3 (OTC und Gas Exchange) einen neuen Höchstwert.CEGH ist überzeugt, dass die bevorstehenden Neuerungen die Attraktivität des CEGH als Gashandelsplatz noch weiter erhöhen werden.

Hintergrundinformation:
Central European Gas Hub:
Die Central European Gas Hub AG (CEGH) ist eine der wichtigsten Handelsplattform für Erdgas in Zentraleuropa, sie stellt internationalen Gasunternehmen Handelsplattformen in Baumgarten und anderen Grenzpunkten des österreichischen Erdgasnetzes zur Verfügung. Sie betreibt dabei den CEGH OTC Markt und die CEGH Gas Exchange der Wiener Börse mit einem Spot und einem Futures Markt. CEGH leistet durch das Angebot der Handelsplattform einen wichtigen Beitrag zur Versorgungssicherheit mit Erdgas in Europa. CEGH, eine Tochter der OMV Gas & Power GmbH (80%) und der Wiener Börse AG (20%), konnte 2011 ein Handelsvolumen von knapp 40 Milliarden Kubikmeter Erdgas (435 TWh) erreichen und festigt damit seine Rolle unter den führenden Gashubs in Kontinentaleuropa.

Rückfragen & Kontakt:

Central European Gas Hub AG
Mag. Roland Wolk
Tel.: +43-1-270 2700 - 28508
roland.wolk@gashub.at
www.gashub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CEG0001