Kapsch stattet Hochgeschwindigkeitsstrecke in Spanien mit neuester Zugfunktechnologie aus

Wien/Madrid (OTS) - Kapsch CarrierCom hat die erste Hochgeschwindigkeitsstrecke in der Region Galizien im Nordwesten Spaniens erfolgreich mit der neuesten Zugsicherheits- und Funktechnologie ausgerüstet. Kapsch konnte die Realisierung dieses anspruchsvollen Projekts noch vor dem Ablauf eines Jahres nach der Auftragsvergabe abschließen.

Die 87 km lange Strecke zwischen Orense und Santiago ist sehr gebirgig und beinhaltet insgesamt 29 km Tunnels. Die neue Verbindung, die im Dezember 2011 ihren kommerziellen Betrieb aufnahm, verringert die Fahrzeit zwischen den beiden Städten von 90 auf 38 Minuten. Außerdem profitieren die Passagiere von modernster Zugsicherheits-und Kommunikationstechnologie wie GSM-R sowie vom European Train Control System (ETCS) Level 1, das bereits für ETCS Level 2 / European Rail Traffic Management System (ERTMS) vorbereitet ist.

Implementierung der vollständigen Standortinfrastruktur

Kapsch CarrierCom lieferte das komplette GSM-R System für das Base Station Subsystem (BSS) und zeichnete auch für Netzwerkdesign, Netzwerkintegration und Projektoptimierung verantwortlich. Außerdem stellte Kapsch die gesamte, für das GSM-R-Netzwerk und für die öffentlichen Betreiber zur Indoor-Versorgung der Zugpassagiere, erforderliche Infrastruktur bereit. Neben der gesamten Standorttechnik beinhaltete die Installation alle verbundenen Bau-und Elektroarbeiten, die Errichtung von Türmen und Masten sowie die Funkfrequenzausrüstung und Antennen. Entlang der Strecke installierte Kapsch zwei Base Station Controller (BSC) und TransCoder Units (TCU), 25 GSM-R Base Transceiver Stations (BTS) und 87 optische GSM-R-Repeater. Alle Infrastruktureinrichtungen vor Ort versorgen 30 BTS Standorte und 29 Masten für GSM-R-Repeater und die Repeater der öffentlichen Betreiber.

Kapsch CarrierCom ist ein global tätiger Hersteller und unabhängiger Systemintegrator für Telekommunikationslösungen für Bahngesellschaften und Provider von Access-, Core und Transport-Netzen. In sieben F&E Zentren in Europa und Asien entwickelt Kapsch CarrierCom Applikationen und Services für Netze der nächsten Generation und innovative OSS/BSS Lösungen. Zusätzlich deckt Kapsch CarrierCom alle Bereiche ab: von der Beratung, dem Design und der Produktentwicklung, der Installation und Integration, bis hin zur Wartung und dem Betrieb kompletter Netze.

70.000 Bahnkilometer, die mit GSM-R Lösungen von Kapsch CarrierCom ausgestattet wurden, machen das Unternehmen zum international anerkannten Spezialisten und starken Partner für Bahngesellschaften wie die Französische Bahn RFF, die Deutsche Bahn DB und Network Rail in Großbritannien. Zu Kapsch CarrierCom's Kunden im Bereich der Telekombetreiber zählen unter anderen die Unternehmen der Telekom Austria Group und Chunghwa Telecom in Taiwan. Kapsch CarrierCom -ein Unternehmen der Kapsch Group - hat seinen Firmensitz in Wien.

Für weitere Informationen: www.kapsch.net und www.kapschcarrier.com

Follow us on twitter: http://twitter.com/kapschnet

Rückfragen & Kontakt:

Verena Bibaritsch
Marketing & Communications
Kapsch CarrierCom
Am Europlatz 5, 1120 Wien, Österreich
Tel.: +43 50811 3601
E-Mail: Verena.Bibaritsch@kapsch.net

Mag. Hans-Georg Mayer
Head of Products & Solutions PR, Pressesprecher
Kapsch AG
Am Europlatz 2, 1120 Wien, Österreich
Tel.: +43 50811 1706
E-Mail: Hans-Georg.Mayer@kapsch.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KPS0001