Zum "Büchertausch" ins Amtshaus Brigittenau

Wien (OTS) - Bücher wollen gelesen werden. Deshalb eröffnet der Bürgerdienst Wien (MA 55) unter dem Motto "Bring ein Buch - Nimm ein Buch" im Amtshaus Brigittenau einen Bücherkasten. Das Prinzip dahinter: LeserInnen bringen ein Buch und können sich im Gegenzug ein Buch aus dem Bücherkasten mitnehmen. Dadurch wird das Bücherangebot ständig verändert. Beim kunterbunten Büchertausch sparen die LeserInnen auf einfache und unkomplizierte Weise Platz und Geld.

Der Bücherkasten befindet sich im Amtshaus 20., Brigittaplatz 10, Erdgeschoss, im Vorzimmer des Bürgerdienstes für den 20. Bezirk, gleich neben dem Sicherheitszentrum.
Tauschen kann man in den offiziellen Öffnungszeiten von 8 bis 15.30 Uhr, am Donnerstag sogar bis 17.30 Uhr.

"Der kunterbunte Bücherkasten ist für mich gelebte BürgerInnenähe und Service im Bezirk, eine tolle Idee, die schnell und unkompliziert gemeinsam von der Bezirkvorstehung und vom Bürgerdienst umgesetzt wird", freut sich Stadtrat Christian Oxonitsch.

"Alle Aktionen, die das Lesen fördern, nicht nur bei Schulkindern, sollen unterstützt und gefördert werden", sagt Bezirkvorsteher Hannes Derfler.

Die Eröffnung des kunterbunten Bücherkasten findet heute Donnerstag, den 29. März um 18 Uhr durch Bezirksvorsteher Hannes Derfler und das Team des Bürgerdienstes 20 statt. Marie Therese Krainer-Widhalm liest aus der Sammlung von Lieblingsgedichten von Eugen Roth. Anschließend gibt es Getränke und kulinarische Happen.

Der Eintritt ist frei.

Rückfragen & Kontakt:

Susanne Vesely
Magistratsabteilung 55 - Bürgerdienst der Stadt Wien
Telefon: 01 4000-55114
Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: susanne.vesely@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006