Grüne Favoriten: Parkraumbewirtschaftung muss Öffi-Ausbau folgen

Klubobmann Prack fordert Investitionen in den öffentlichen Verkehr

Wien (OTS) - Die Grünen Favoriten fordern einen raschen Ausbau
des öffentlichen Verkehrs in Favoriten: "Der Parkraumbewirtschaftung in Favoriten muss ein rascher Ausbau des öffentlichen Verkehrs folgen.", fordert Georg Prack, Klubobmann der Grünen Favoriten.

"Das Parkpickerl für Favoriten ist dringend notwendig.", so Prack. In Innverfavoriten und einigen anderen Gebieten von Favoriten sei eine Vollauslastung des Parkraums gegeben. Hier könne nur die Parkraumbewirtschaftung Abhilfe für die dort wohnhafte Bevölkerung schaffen. "Gleichzeitig muss der öffentliche Verkehr massiv ausgebaut werden," so Prack.

"Wir haben Einvernehmen mit der SPÖ Favoriten, dass der Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel in Favoriten dringlich ist.", so Prack, der eine Straßenbahn-Tangentialverbindung Meidling-Favoriten und eine Ausweitung und Intervallverdichtung bei den Autobuslinien 17A, 19A, 68A und 7B als notwendig ansieht.

Prack zeigt sich vorsichtig optimistisch, dass die Parkraumbewirtschaftung in Favoriten kommt: "Dazu ist das Commitment der Stadtregierung notwendig, dass das Aufkommen aus einer Favoritner Parkraumbewirtschaftung in den Öffi Ausbau in Favoriten investiert wird." Wenn es dazu noch Verhandlungen brauche, dann komme es auf den einen oder anderen Tag bis zum Beschluss der Parkraumbewirtschaftung in Favoriten nicht an, so Prack abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Tel.: Tel.: (++43-1) 4000 - 81766
presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002