Pirker: Klare Passagierrechte, auch bei Vulkanasche

EU-Parlament will Passagiere und Flugunternehmen durch eindeutige Bestimmungen schützen

Brüssel, 29. März 2012 (OTS) Das Europäische Parlament fordert heute eine deutliche Verbesserung der Rechte von Flugreisenden bei Annullierungen und Verspätungen. "Wir brauchen klare Passagierrechte, auch bei Vulkanasche. Wenn ein Flug nicht stattfindet oder Gepäck verloren geht, muss eindeutig geregelt sein, wie die Passagiere zu ihrem Recht kommen. Und zwar ohne umständliche Beschwerdeverfahren", so Hubert Pirker, Verkehrssprecher der ÖVP im Europäischen Parlament.****

"Wir wollen, dass die Passagierrechte überall in der EU gleich ausgelegt und angewandt werden. Die jetzigen Unterschiede frustrieren nicht nur die Fluggäste, sondern führen auch zu Wettbewerbsverzerrungen im Luftverkehr", so Pirker. "Es kann nicht sein, dass Konsumenten bis zum Europäischen Gerichtshof (EuGH) gehen müssen, damit ihr Recht auf eine Unterkunft geklärt wird, wenn ihr Flug wegen Vulkanasche gestrichen wurde", so Pirker angesichts des laufenden EuGH-Verfahrens gegen eine irische Billigfluggesellschaft. Allein dass es zu so einem Verfahren komme, zeige, dass die aktuellen Regeln unklar seien.

"Ganz zentral ist die Verpflichtung der Airlines, sofort und umfassend über die Gründe der Verspätung oder Annullierung, die voraussichtliche Dauer der Verspätung, alternative Reisemöglichkeiten und - ganz wichtig - die Rechte der Reisenden zu informieren", so Pirker. Auf jedem Flughafen solle es, egal wann Reisende dort ankommen, genügend sichtbar gekennzeichnete Kontaktstellen geben, die die notwendigen Entscheidungen wie Umbuchungen, Preiserstattungen und Hotelbuchungen treffen können, fordert Pirker. Das Parlament will außerdem unangemessene Einschränkungen für Handgepäck wie die sogenannte 'One-Bag-Rule' mancher Billigfluglinien verbieten. Aufgrund des heutigen Parlamentsbeschlusses wird die EU-Kommission noch dieses Jahr eine Gesetzesänderung der geltenden EU-Verordnung vorschlagen.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Hubert Pirker, MEP, Tel.: +32-2-284-5898
(hubert.pirker@europarl.europa.eu)
Daniel Köster M.A., EVP-Pressedienst, Tel.: +32-487-384784
(daniel.koster@europarl.europa.eu)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001