Prospektverteilung: Hat die Post bald ausgedient?

Aktionsfinder punktet mit digitaler Vermarktung von Flugblättern.

Salzburg (OTS) - Seit Februar 2012 stellt die Post unadressierte Prospekte nur mehr zweimal wöchentlich zu. Der vierseitige Sammelumschlag "Kuvert" stößt vor allem bei Händlern auf wenig Gegenliebe. Mit ihren aktuellen Userzahlen beweist die Aktionsfinder GmbH, dass das Papierprospekt bald Schnee von gestern sein könnte.

Was die Österreichische Post mit dem "Wunsch der Kunden nach mehr Ordnung im Briefkasten" argumentiert, ist vor allem dem Handel ein Dorn im Auge. "Werbeprospekte ab einer Versandmenge von 30.000 Stück werden aktuell nur mehr zweimal wöchentlich im so genannten Kuvert ausgeliefert. Und dieser Umschlag landet mitsamt dem Inhalt häufig direkt im Papiermüll", weiß Gerhard Froner, Geschäftsführer der Aktionsfinder GmbH in Salzburg. "Für Händler bedeutet dies nicht nur einen Streuverlust bis zu 70%, sondern durch die seltenere Zustellung auch Schwierigkeiten bei Aktionsstarts."

Trari Trara, Aktionsfinder ist da!

Ein Dilemma ohne Ausweg? Nicht, wenn der Handel mit der Zeit geht und auf den Marktführer in Sachen digitaler Prospektverteilung setzt:
"Der Vorteil von Aktionsfinder liegt darin, dass wir die Flugblätter tagesaktuell, digital und on demand anbieten", fasst Froner das bekannte Prinzip seines erfolgreichen Startups zusammen. "Streuverluste gehen bei uns gegen null, da wir genau jene User erreichen, die bewusst nach speziellen Angeboten suchen." Nicht umsonst vertrauen die größten österreichischen Lebensmittel-, Baumarkt- und Technik-Konzerne bereits erfolgreich auf eine Partnerschaft mit Aktionsfinder.
"Die Zahlen sprechen für uns!"

Aktuell verzeichnen wir monatlich 160.000 Unique Users auf unseren Plattformen. Hiervon nutzen 125.000 User die Seite www.aktionsfinder.at und weitere 35.000 die Apps. Das ist eine Steigerung von 200% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres", ist Geschäftsführer Michael Niedermoser vom rasanten Wachstum der Userzahlen begeistert. "Auf Facebook verfolgen mittlerweile 11.000 Fans unsere nützlichen Postings zum Geldsparen, und die Aktiosfinder-App für iPhone, iPad und Android Geräte wurde seit Dezember 2011 bereits 45.000 Mal heruntergeladen. In dieser mobilen Anwendung betrachten unsere User wöchentlich über eine Million Prospektseiten. Und es werden täglich mehr."

Über die Aktionsfinder GmbH

Die Aktionsfinder GmbH wurde 2009 als unabhängiges Startup-Unternehmen in Salzburg gegründet und ist heute Marktführer im Bereich der digitalen Vermarktung von Prospekten. Seit September 2011 fördern (Finanz)-Investoren Wachstum und Weiterentwicklung des innovativen Projektes. Die Aktionsfinder GmbH beschäftigt aktuell fünf Angestellte und zehn freie Mitarbeiter/-innen.

www.aktionsfinder.at

Rückfragen & Kontakt:

Aktionsfinder GmbH
Gerhard Froner
Berchtesgadner Straße 52
5020 Salzburg
Mobil: +43 (0)699/18101667
E-Mail: gerhard.froner@aktionsfinder.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008