SP-Niedermühlbichler/Stepp zu Neuer Markt: Positives AnrainerInnenvotum - ein großer Erfolg

77,6 Prozent der AnrainerInnen für Umgestaltung

Wien (OTS/SPW-K) - Das eindeutig positive Ergebnis der AnrainerInnenbefragung mit fast 80 Prozent für die Attraktivierung der Achse Graben bis Staatsoper, samt der Errichtung einer Garage am Neuen Markt, ist für den SPÖ-Bezirksparteivorsitzenden der Inneren Stadt, Georg Niedermühlbichler und Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Daniela Stepp, ein Sieg der Vernunft. "Die Anrainerinnen und Anrainer konnten mit dem neuen, schlüssigen Konzept überzeugt werden. 77,6 Prozent sind für die Umgestaltung - bei einer Beteiligung von fast 40 Prozent. Diese Entscheidung ist wegweisend für den 1. Bezirk. Endlich wird auch dieser historische Platz autofrei", freut sich Niedermühlbichler.

Daniela Stepp, die bereits durch viele Gespräche mit der Bevölkerung von einem positiven Ergebnis der Befragung überzeugt war, befürwortet nun einen raschen Projektstart: "Die Bürgerinnen und Bürger haben sich für die Umsetzung entschieden. Bei 1.955 abgegebenen und 1.511 Ja-Stimmen ein eindeutiges Votum. Jetzt gilt es das Tempo zu forcieren und rasch in die Detailplanung zu gehen, damit es endlich zu einer Aufwertung dieses Stadtviertels kommen kann."

Weitere Informationen: www.albertinaplatz-neuermarkt.at

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Sarina Reinthaler
Tel.: (01) 4000-81 943
sarina.reinthaler@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001