Steindl: Edlinger stellt wieder einmal Doppelmoral unter Beweis

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Handelt es sich bei dem Vorsitzenden des
Wiener Pensionistenverbands nicht um jenen Edlinger, der unserem Land als Finanzminister 1999 schlechtere Eckdaten beschert hat als jene, die Griechenland damals aufwies? Und handelt es sich dabei nicht auch um jenen Fußballvereinspräsidenten, dessen Verein Medienberichten zufolge jährliche Sponsorgelder von EADS (Eurofighter) in Millionenhöhe erhalten hat? Das stellte heute, Donnerstag, ÖVP-Abg. Konrad Steindl zu den heutigen Aussagen von Rudolf Edlinger in einer Aussendung fest.

Steindl: "Wenn Edlinger nun versucht, die Schüssel-Ära anzupatzen, dann erinnere ich nur an seine Zeit als Finanzminister. Das letzte Budget unter Finanzminister Edlinger erbrachte ein Defizit von fast fünf Milliarden Euro, das erste Budget unter Schwarz-Blau etwa 2,9 Milliarden Euro. Mit seinen heutigen Vorwürfen stellt er nur wieder einmal seine Doppelmoral unter Beweis."
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003