Theater an der Wien startet mit Monteverdi in neue Saison

Spielplan 2012/13 präsentiert

Wien (OTS) - Mit 10 Premieren auf dem Spielplan 2012/13 geht das Theater an der Wien, das neue Opernhaus am Naschmarkt (6., Linke Wienzeile 6), in seine nunmehr siebte Saison. Intendant Roland Geyer habe mit drei Barock-Opern, vier Opern aus dem 19. Jahrhundert und drei Opernwerken der Moderne "wieder ein erstklassiges Programm zusammengestellt", wie der Generaldirektor der Vereinigten Bühnen Wien, Thomas Drozda heute, Donnerstag, im Rahmen einer Pressekonferenz ankündigte. Auch Herbert Föttinger, der mit "Fidelio" seine erste Opernregie am Theater an der Wien präsentieren wird sowie Marc Minkowski, der am 5. Jänner 2013 ein besonderes Wagner-Konzert mit Auszügen aus Opern wie "Die Wälküre" und "Das Rheingold" dirigieren wird, wohnten der Pressekonferenz bei.

Eröffnet wird die Saison mit einem Doppelabend. Am 6. September gibt es das Eröffnungskonzert, eine "literarisch-musikalische Promenade" nach James Joyce "Ulysses". Karl Markovics ist Leopold Blum und Nicholas Ofczarek Stephen Daedalus. Am 7. September folgt die Premiere der Neuproduktion von Claudio Monteverdis "Il ritorno d'Ulisse in patria" die unter der musikalischen Leitung von Christophe Rousset im "Originalklang" des 17./18. Jahrhunderts erschallen wird. Ab 8. November dirigiert Alessandro De Marchi die Wiener Symphoniker in Christoph Willibald Glucks ernster Oper "Iphigenie en Aulide". Am 17. März feiert Föttingers Inszenierung von Ludwig van Beethovens "Fidelio" Premiere. Nikolaus Harnoncourt dirigiert seinen Concentus Musicus Wien.

Rekordeinnahmen und -auslastung in vergangener Saison

Das Theater an der Wien hatte in der vergangenen Saison Rekordeinnahmen und -auslastung zu verbuchen. Mit "94,3 Prozent Auslastung der Opernproduktionen und sehr guten Abonnenten-Zahlen", zeigte sich Geyer zufrieden. Attraktive Bedingungen gibt es vor allem für Frühentschlossene, die bei Buchungen bis 30. April 2012 eine Ermäßigung von bis zu 30 Prozent erhalten. Der Abonnement-Vorverkauf startet heute, 22. März. Telefonische Bestellungen unter der Abo-Infoline 01 588 30-369. Bestellungen im Internet, sowie Informationen unter www.theater-wien.at. Am 15. Juni 2012 um 10.00 Uhr beginnt der freie Kartenverkauf für die Vorstellungen bis 28. Dezember 2012 an den Vorverkaufsstellen (Tageskasse Theater an der Wien, Wien-Ticket Pavillon) sowie per Telefon und im Internet.

Weitere Informationen und das detaillierte Programm unter www.theater-wien.at. (Schluss) tai

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Sabine Seisenbacher
Pressesprecherin Theater an der Wien
Telefon: 01 588 30-661
E-Mail: presse@theater-wien.at

Ina Taxacher
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81084
E-Mail: ina.taxacher@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011