E-Learning Zertifikat für VMS-Lehrerteams

EPICT-Absolventinnen und -Absolventen aus Mittelschulen festigen ihre mediendidaktische Kompetenz

Feldkirch (OTS/VLK) - Landesrat Siegi Stemer überreichte am Mittwoch, 21. März 2012, in Feldkirch das EPICT-Zertifikat an die ersten zwanzig Vorarlberger Absolventinnen und Absolventen dieses Lehrganges. EPICT steht für "European Pedagogical ICT Licence" und ist ein Kurs an der Pädagogischen Hochschule, in dem sich Lehrerteams für den pädagogischen Einsatz neuer Technologien qualifizieren, ihre didaktischen Kompetenzen erweitern und gemeinsam Unterrichtsprojekte entwickeln.

Eine Auswahl der interessanten Projekte wurde im Rahmen der Zertifikatsüberreichung von den Beteiligten selbst präsentiert. Die sechs Lehrerteams kommen aus den Vorarlberger Mittelschulen Altach, Bludenz, Frastanz, Hard-Mittelweiherburg, Höchst und Hörbranz.

Als Anerkennung für Ihre Leistung überreichte Landesrat Stemer den Absolventinnen und Absolventen im Rahmen der EDV-Schuloffensive ein Notebook, das die engagierten Lehrpersonen in Zukunft bei ihrem innovativen Einsatz neuer Medien im Unterricht unterstützen soll. In seinen Gratulationsworten betonte Stemer, "dass Lehrpersonen das technische Können im Einsatz von Neuen Medien mit dem Wissen über neue Kommunikationsformen und mit medienpädagogischer Kompetenz verbinden müssen, um Schüler gut anleiten zu können."

Siehe auch: www.epict.at

Für Rückfragen zum Lehrgang: Pädagogische Hochschule Vorarlberg, Institutsleiterin Marlis Schedler, MSc, Dipl.-Päd., Telefon 05522/31199-101, E-Mail marlis.schedler@ph-vorarlberg.ac.at

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0005