Pressekonferenz der Bundessparte Gewerbe und Handwerk, 27. März 2012, 10:00 Uhr, WKÖ, 1045 Wien

Konjunkturelle Entwicklung - Das Gewerbe und Handwerk in der Konsolidierungsphase

Wien (OTS/PWKAVI) - Der Aufwärtstrend im österreichischen
Gewerbe und Handwerk konnte 2011 nicht mit dem der Gesamtwirtschaft mithalten. Konnte im ersten Quartal 2012 ein Ausgleich erfolgen? Wie wirkt sich das auf die Erwartungen für die kommenden Monate aus? Abg.z.NR. Konrad Steindl präsentiert außerdem aktuelle politische Themen und wird insbesondere über das Konsolidierungspapier informieren.

Pressekonferenz: Konjunkturelle Entwicklung - Das Gewerbe und Handwerk in der Konsolidierungsphase

Zeit: Dienstag, 27. März 2012, 10:00 Uhr Ort: Wirtschaftskammer Österreich 1045 Wien, Wiedner Hauptstraße 63 Saal 3 Gesprächspartner:

  • Abg.z.NR. Konrad Steindl, Obmann der Bundessparte Gewerbe und Handwerk
  • Mag. Helmut Heindl, Geschäftsführer der Bundessparte Gewerbe und Handwerk
  • Dr. Walter Bornett, Direktor der KMU Forschung Austria

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich, Stabsabteilung Presse
Mag. Ulrike Sangeorzan-Sporer
Tel.: (+43) 0590 900-4161, F:(+43) 0590 900-263
ulrike.sporer@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003