Neue Versicherung schützt erstmals einzelnes Aufsichtsratsmitglied

CSE-Gütesiegel für Aufsichtsräte erfolgreich gestartet - neues Versicherungsprodukt bietet erstmals zweifachen Schutz für Aufsichtsräte

Wien (OTS) - Der Frühlingsbeginn stand ganz im Zeichen neuer Versicherungsservices für Aufsichtsräte: Fachverbandsobmann Alfred Harl zieht ein Jahr nach der initiierten Qualitätsoffensive für Aufsichtsräte Bilanz und präsentiert zusammen mit Richard Schenz, Kapitalmarktbeauftragten der Bundesministerin für Finanzen, und VAV-Generaldirektor Norbert Griesmayr den nächsten Schritt seiner Initiative. Engagierte Aufsichtsräte erhalten einen individuellen Zugang zu einer Strafrechtsschutzversicherung und einer Vermögensschadenshaftpflichtversicherung (D&O). Zertifizierte Aufsichtsräte profitieren zusätzlich von 50% Rabatt zur Rechtsschutzversicherung und 10% zur D&O-Versicherung.

Paradigmenwechsel in der Versicherungslandschaft

Bisher führte die Heterogenität bei der Besetzung von Aufsichtsräten zu großen Schwierigkeiten bei der Bewertung des Versicherungsrisikos. Noch dazu haftet keine Berufsgruppe so streng mit dem persönlichen Vermögen wie Aufsichtsräte und Vorstände. Durch den Lehrgang und die Zertifizierung zum CSE gibt es eine standardisierte Ausbildung, die es erstmals erlaubt, die individuelle Qualifikation eines Aufsichtsrates und nicht das gesamte Unternehmen zu bewerten. Der nächste logische Schritt war daher eine individuelle Versicherungslösung, die erstmals Einzelmandate versichert und Zertifizierte mit besonderen Versicherungskonditionen belohnt.

Attraktive Haftpflichtversicherung für das einzelne Aufsichtsratsmitglied

Die neue Strafrechtsschutzversicherung und Vermögensschadenhaftpflichtversicherung (D&O) bieten doppelten und persönlichen Schutz für das einzelne Aufsichtsratsmitglied. Ihr Schutz umfasst die Absicherung und Unterstützung bei strafrechtlichen Ermittlungen und die Abwehr sowie die Befriedigung von vermögensrechtlichen Ansprüchen an Aufsichtsräte. Erstmals wurde damit von einer Interessenvertretung ein hochwertiger und preisgünstiger Versicherungsschutz auf Einzelmandatsbasis ermöglicht. Versichert ist der namentlich bestätigte Absolvent des Aufsichtsratslehrgangs der incite, der WU Executive Academy oder eines qualitativ gleichwertigen Lehrganges in seiner Funktion als Mitglied eines Aufsichtsrates, Beirates oder Stiftungsvorstandes.

Qualitätsstandard in Aufsichtsorganen

Mit der Zertifizierung wurde vom Fachverband UBIT und seiner Qualitätsakademie incite in Österreich erstmals ein echter Qualitätsstandard in Aufsichtsorganen gesetzt. In den letzten Jahrzehnten ist es zu einem gesteigerten Qualitätsbewusstsein gekommen. "Diesen Trend zur freiwilligen Höherqualifizierung bei Aufsichtsräten belohnen wir mit der neuen Versicherung, die Zertifizierten den besten individuellen Versicherungsschutz bietet, unabhängig von der Art der Expertise vergeben wird und eine enorme Wertsteigerung darstellt", so Alfred Harl, der für die 100-Prozent-Quote steht, nämlich "100 Prozent Qualität in Aufsichtsräten."

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/2813/

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Stephanie Müller
GPK Event- und Kommunikationsmanagement GmbH
E-Mail: stephanie.mueller@gpk.at bzw. Tel.: 01/585 69 69-24

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0001