VHS Simmering: Frühlingsfest im Zeichen mittelalterlicher Kunst und Kulinarik

Ein Jahr Bildungszentrum Simmering - Mitfeiern und Bildungsangebote kennenlernen!

Wien (OTS) - Wien, (OTS) Das Mittelalter wird am
Frühlingsfest der Bildungszentrums Simmering wieder zum Leben erweckt. Zum einjährigen Bestehen gibt es am 29. März ab 14 Uhr in der Gottschalkgasse 10 mittelalterliche Musik, Tanzeinlagen, Kulinarik und ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm für Kinder. Auch für kabarettistische Einlagen ist gesorgt. Das Fest wird gemeinsam von den drei Institutionen im Haus, Musikschule, Bücherei und VHS, gestaltet.

Reichhaltiges Programm auch für Kinder

Das Nachmittagsprogramm von 14-18 Uhr beinhaltet ein Kinderprogramm mit Zaubern, Luftballonmodellieren, Schminken und mittelalterlichen Spielen und Jonglage am Vorplatz von Balu & Du. Zwischen 14 und 16 Uhr werden mittelalterliche Tänze und Lieder von SchülerInnen der Musikschule und des Gymnasiums Gottschalkgasse aufgeführt. Zusätzlich bietet die VHS Bildungsberatung und eine Erste Hilfe Auffrischung durch den ASBÖ (Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs) an. Ab 17.30 Uhr können die ZuhörerInnen der öffentlichen Probe des Musikschulorchesters "Die Stadtstreicher" unter der Leitung von Dietmar Flosdorf lauschen.

Konzert, Kabarett und literarische Streifzüge

Das Abendprogramm beginnt ab 18 Uhr mit dem Konzert "Alte Musik jung gespielt". Um 18.30 Uhr folgt das Kabarett "Lifecuts" und italienische Musik mit Tullia Cartoni. "Ja so warns" - ein literarischer Streifzug durch die Welt der alten Rittersleut und anderer schrulliger Gesellen, zusammengestellt und präsentiert von Alexander Kuchinka, beschließt um 19 Uhr den Festtag.

Eintritt frei! Weitere Informationen unter www.vhs.at/simmering.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Daniela Lehenbauer
Mediensprecherin
Tel.: 01/89 174-118
Mobil: 0650/820 86 55
E-Mail: daniela.lehenbauer@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001