Umweltschonender Shuttleservice mit Elektrofahrzeugen

Renault unterstützt 15. Filmfestival "Diagonale"

Wien (OTS) -

  • Renault Elektromodelle im Dienst der Kunst
  • Klimaschonende Zero Emission-Fahrzeuge verbessern Umweltbilanz
  • Über 100-jährige Tradition im Filmsponsoring

Renault setzt sein traditionell starkes Kultursponsoring fort und fördert mit seinen neuen Z.E. (Zero Emissionen)-Elektrofahrzeugen das 15. Filmfestival "Diagonale", das vom 20. bis zum 25. März in Graz stattfindet. Fester Bestandteil der Eventorganisation ist das Umweltkonzept "Green Responsability". Renault unterstützt den nachhaltigen Ansatz und stellt VIPs, Gästen und Besuchern des Festivals des österreichischen Films exklusiv drei neue Modelle mit rein elektrischem Antrieb für die Fahrt zu den Veranstaltungen zur Verfügung. Neben dem Kompakt-Lieferwagen Kangoo Z.E. und der komfortablen Limousine Fluence Z.E. fährt auch der neue Cityflitzer Twizy vor, der im März in Österreich auf den Markt kommt.

"Renault zählt seit über einem Jahrhundert zu den engsten Partnern der internationalen Filmindustrie", betonte Olivier Gaudefroy, Generaldirektor der Renault Österreich GmbH, anlässlich des Festivalauftakts. "Wir freuen uns besonders, dass wir mit unseren wegweisenden und klimaschonenden Elektrofahrzeugen gezielt den konsequenten Umweltgedanken der Diagonale stärken können."

Zu den filmischen Highlights des Festivals gehören dieses Jahr das jüngste autobiographische Werk des legendären Avantgardefilmers Ferry Radax, "Videographie I - Vestenötting (1945)", sowie die neuen Dokumentarfilme "What is love" von Ruth Mader und "Donauspital" von Nikolaus Geyrhalter. Als internationaler Gaststar präsentiert der israelische Filmemacher Avi Mograbi eine umfangreiche Retrospektive.

Twizy: Agiler Citystromer für den urbanen Einsatz

Zu den Stars der Diagonale wird der neue Citystromer Twizy gehören: Das völlig neu entwickelte Fahrzeuglayout ist maßgeschneidert auf den Innenstadtverkehr zugeschnitten. Das kompakte Modell bietet zwei Personen Platz und steht in zwei Leistungsvarianten mit 4 kW/5 PS und 13 kW/18 PS zur Wahl. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 45 bzw. 80 km/h. Mit kompakten 2,3 Meter Länge, 1,2 Meter Breite sowie 6,8 Meter Wendekreis schlängelt sich der Renault Twizy emissionsfrei, leise und agil wie ein Motorroller durch die City. Dank der Cockpitanordnung mit Lenkrad, Pedalen für Gas und Bremse sowie vier Rädern fährt sich der Zweisitzer dabei so einfach wie ein Pkw. Die serienmäßige Sicherheitsausstattung des Twizy und Twizy 45 umfasst darüber hinaus den Fahrerairbag und einen 4-Punkt-Sicherheitsgurt vorne. Hinzu kommt ein 3-Punkt-Sicherheitsgurt auf dem Rücksitz. Beide Plätze verfügen über integrierte Kopfstützen.

Moderne Lithium-Ionen-Batterie für 100 Kilometer Reichweite

Die 98 Kilogramm schwere, luftgekühlte Lithium-Ionen-Batterie des Twizy verfügt über eine Leistung von 6,1 kWh. Der Elektromotor stößt keinerlei Abgase aus, weder CO2 noch Rußpartikel, und stellt ein maximales Drehmoment von 57 Nm vom Start weg zur Verfügung. Nach innerstädtischem Fahrzyklus ECE-15 ermöglicht der agile Zweisitzer eine Reichweite von 100 Kilometern.

Wie bei konventionellen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor lässt sich beim elektrisch betriebenen Twizy die Reichweite durch den Fahrstil, die Geschwindigkeit und das Streckenprofil beeinflussen. Dabei gibt es allerdings auch Unterschiede: So ist der City-Stromer im dichten Stadtverkehr mit vielen Stop-and-go-Phasen am sparsamsten unterwegs, da hier durch häufiges Verzögern viel Energie zurückgewonnen wird. Außerdem wird selten die volle Leistung benötigt. Der Twizy 45 mit gedrosselter Leistung bietet bis zu 120 Kilometer ECE-15-Reichweite.

Neueste Antriebstechnik befördert VIPs

Neben den Renault Elektromodellen haben die Gäste die Gelegenheit, den neuen Grand Scénic ENERGY dCi 110 mit Start & Stop-Automatik zu erleben. In der Motorisierung ENERGY dCi 110 eco2 benötigt der Grand Scénic lediglich 4,1 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer und ist damit zusammen mit seinem Schwestermodell Scénic der sparsamste Kompaktvan auf dem Markt. Die vorbildlich niedrigen CO2-Emissionen von nur 105 Gramm pro Kilometer bedeuten ebenfalls den besten Wert der Klasse. Die mögliche Reichweite bei einem Tankinhalt von 60 Litern beträgt 1.463 Kilometer.

Renault kombiniert im Grand Scénic den ENERGY dCi 110-Dieselmotor mit der Start & Stop-Automatik. Sobald der Fahrer bremst, das Schaltgetriebe in Leerlaufposition bringt und die Kupplung löst, schaltet sich der Motor automatisch ab. Das Triebwerk springt wieder spontan und kaum wahrnehmbar an, wenn der Fahrer die Kupplung betätigt, um in den ersten Gang zu schalten. Vor allem im Stadtverkehr oder in Stop-and-go-Phasen lässt sich mit dem System über ein Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer sparen. Alle Diesel im Grand Scénic sind darüber hinaus serienmäßig mit dem umweltschonenden Dieselpartikelfilter der neuesten Generation ausgestattet.

Actionstars auf vier Rädern: Renault Modelle im Film

Mit seinem Engagement bei dem österreichischen Filmfestival "Diagonale" setzt Renault eine über 100-jährige Tradition fort. Schon 1899 bannte der Erfinder des Kinos, Louis Lumière, in mehreren Kurzfilmen Louis Renault und sein erstes Automobil, den Typ A, auf Zelluloid - der Beginn einer engen Partnerschaft zwischen Renault und der Filmwelt. Seitdem gehören für renommierte Filmemacher wie Jean Renoir, Jacques Tati und Luc Besson die vierrädrigen Stars von Renault immer wieder zur ersten Wahl bei der Besetzung. Internationale Leinwandgrößen wie Jean-Paul Belmondo, Roger Moore und Michael Douglas saßen am Steuer der Modelle mit der Rhombe auf dem Kühlergrill, die heute in rund 200 Filmproduktionen pro Jahr zum Einsatz kommen.

Fahrzeuge der französischen Marke finden sich in zahlreichen europäischen Filmproduktionen, darunter italienischen, französischen und polnischen Spielfilmen. Darüber hinaus sind Renault Modelle regelmäßig in Fernsehserien in Frankreich, Belgien, Großbritannien und Italien zu Gast.

Rückfragen & Kontakt:

Renault Österreich GmbH
Mag. Patrizia Ilda Valentini
Presse Attachée
Tel.: +43 1 680 10-105
patrizia-ilda.valentini@renault.at
www.media.renault.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REN0001