Goldes Verdienstzeichen des Landes Wien für Ossi Schellmann

Wien (OTS) - Im Wiener Rathaus wurde heute Ossi Schellmann mit dem Goldenen Verdienstzeichen des Landes Wien ausgezeichnet. Stadtrat Christian Oxonitsch würdigte den vielseitigen Szenegastronom als "ideensprühenden Trendsetter", der mit seinen Visionen und Innovationen Wien und vor allem das Wiener Nachtleben nachhaltig geprägt habe. Lokale wie das U4, das Café Stein oder jetzt die Summerstage wären aus den Lebensgeschichten vieler WienerInnen nicht wegzudenken.

Laudator und Wegbegleiter Thomas Angermair erinnerte an viele persönliche Erlebnisse und sprach von Ossi Schellmann als "begnadeten Netzwerker" und "Marketinggenie". In Wien sei er bekannt wie ein "bunter Hund", über viele Jahre seien mit Menschen aus verschiedensten Bereichen tiefe Freundschaften entstanden.

Die Ehrung fand unter anderem in Anwesenheit von Stadträtin Sandra Frauenberger, Stadträtin Ulli Sima, Stadtrat Michael Ludwig, Stadtrat Manfred Juraczka und der ehemaligen Vizebürgermeisterin Grete Laska statt.

Zwtl. Lebenslauf Ossi Schellman

Ossi Schellmann wurde 1956 in Gumpoldskirchen geboren. 1980 eröffnete er im 12. Wiener Gemeindebezirk das legendäre "U4", wo unter anderem Stars wie "Prince", "Nirvana", "Johnny Depp mit Band" und auch "Sade" auftraten. Auch lokale Pop-Größen wie "Minisex" und "Falco" hatten dort ihre Liveauftritte.

1985 kam das Café Stein in Wien-Alsergrund hinzu, 1987 folgte am selben Standort das Lokal "Steins Diner". Im Jahr 1996 eröffnete Schellmann am rechten Ufer des Donaukanals die "Summer Stage", die heute zum festen Fixpunkt der Gastronomie- und Event-Szene der Stadt zählt.

Pressebild: http://www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Michaela Zlamal
Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
Tel.: +43 1 4000-81930
michaela.zlamal@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009