Hensler zu NÖ Grüne: Unkenntnis von Krismer tut schon richtig weh

Umwelt-NGOs stehen hinter Pilotprojekt Bad Deutsch-Altenburg

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Die Unkenntnis, die Krismer rund um das Pilotprojekt Bad Deutsch-Altenburg an den Tag legt, tut schon richtig weh. Denn das Vorhaben wurde umfangreich geprüft und erarbeitet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn zahlreiche namhafte Umwelt-NGOs wie der WWF, Vertreter des Nationalpark Donauauen oder der österreichische Fischereiverband stehen hinter dem Vorhaben. Sogar eine Studentengemeinschaft der BOKU hat das Thema kritisch unter die Lupe genommen und hat den ökologischen Nutzen des Pilotprojekts für die sensiblen Donauau erkannt", kommentiert VP-Bundesrat Fritz Hensler heutige Aussagen der NÖ Grünen.

"Die NÖ Grünen setzen bei wichtigen Themen wie dem Schutz unserer Natur nur mehr auf populistisches Wahlkampfgetöse. Statt sich aktiv einzubringen, bringt Krismer lieber Anfragen ein und versendet sinnlose Pressemeldungen. Wie das Vertrauensergebnis am gestrigen Landesplenum zeigt, haben das auch schon ihre Parteifreundinnen und -freunde erkannt und lehnen diesen unsachlichen Kurs gegen die Interessen der Bürgerinnen und Bürger ab", so Hensler.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich, Presse
Mag.(FH) Martin Brandl
Tel.: 02742/9020 DW 140, Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001