Terminankündigung: "Hol dir dein Geld zurück!"

ÖGB-Informationsabend mit Übersetzung auf Türkisch und Bosnisch/Kroatisch/Serbisch

Wien (OTS/ÖGB) - Jedes Jahr schenken ArbeitnehmerInnen dem Finanzamt Millionen von Euro. Und das nur, weil sie die ArbeitnehmerInnenveranlagung nicht machen. Die Lohnsteuer wird so berechnet, als ob jemand das ganze Jahr über gleich viel verdient hat. Doch das ist nicht immer der Fall. Viele Menschen haben ein schwankendes Einkommenm, sind zwischendurch arbeitslos oder wechseln den Job. Bei der ArbeitnehmerInnenveranlagung wird die Steuer neu berechnet - wenn man zu viel bezahlt hat, gibt es Geld zurück.

Informationen, wie Sie sich Geld zurückholen können, gibt es bei der Informationsveranstaltung "Hol dir dein Geld zurück!" des ÖGB.

Termine:

Montag, 26. März 2012, 18.00 Uhr (mit Übersetzung auf Türkisch und Bosnisch/Kroatisch/Serbisch)
Dienstag, 27. März 2012, 18.00 Uhr

Ort: ÖGB-Zentrale, Johann-Böhm-Platz 1

Anmeldung unter servicecenter@oegb.at oder 01/534 44-39100 erforderlich.

Rückfragen & Kontakt:

Amela Muratovic
ÖGB-Kommunikation
01/534 44-39262

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002