Al-Rawi kondoliert der koptischen Gemeinde zum Verlust ihres kirchlichen Oberhauptes

Wien (OTS/SPW) - "Mit tiefer Trauer habe ich heute vom Ableben des kirchlichen Oberhauptes der Koptischen Christen Papst Shenouda III erfahren. Papst Shenouda III war ein sehr beliebtes Oberhaupt und eine wichtige Integrationsfigur seiner Gemeinde. Er ist stets für den Dialog und für ein gegenseitiges Verständnis und den Respekt zwischen den Völkern und den Religionen eingetreten.Sowohl für Christen als auch Muslime war er ein Patriot, der sich stets für das Verbindende zwischen den Menschen einsetzte", unterstrich der Wiener SP-Gemeinderat Omar Al-Rawi am Sonntag.****

Auch erinnerte Al-Rawi sich an ein persönliches Zusammentreffen während eines Wien-Besuches 2004: "Ich war von seiner Persönlichkeit sehr beeindruckt und tief berührt. Gerade in der sehr heiklen politischen Situation Ägyptens und dessen demokratischen Umbruchs, sind solch engagierte Integrationsfiguren und Personen wie Papst Shenouda III sehr wichtig. Papst Shenouda III wird uns gewiss sehr fehlen", so Al-Rawi.

"In diesem Sinne möchte ich der koptischen Gemeinde Wiens und Österreichs mein tiefstes Beileid und Mitgefühl aussprechen und hoffe, dass die Trauer und der Schmerz des Verlustes bald einer positiven und guten Erinnerung an seine Person weichen wird", schloss Al-Rawi. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001