EANS-News: K+S Aktiengesellschaft / Aktuelle Presseinformationen

Kassel (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Nach Beendigung der heutigen Sitzung des Aufsichtsrats der
K+S Aktiengesellschaft informieren wir Sie über Veränderungen im Vorstand der K+S Aktiengesellschaft sowie den Beschluss des Aufsichtsrats, der Hauptversammlung am 9. Mai 2012 die Wiederwahl von Herrn Dr. Ralf Bethke als Vorsitzenden des Gremiums vorzuschlagen. Außerdem soll die Hauptversammlung über eine Umstellung der Vergütung des Aufsichtsrats entscheiden.

____________________________________

Kassel, 14. März 2012

Veränderungen im Vorstand der K+S Aktiengesellschaft
• Joachim Felker tritt zum 30. September 2012 in den Ruhestand
• Dr. Burkhard Lohr vom Aufsichtsrat mit Wirkung zum 1. Juni 2012 zum neuen Finanzvorstand bestellt

Joachim Felker wird nach erfolgreichen 38 Berufsjahren, davon in den vergangenen sieben Jahren im Vorstand der K+S Aktiengesellschaft, mit Ablauf seines Vertrags zum 30. September 2012 im Alter von 60 Jahren in den Ruhestand treten. Aufsichtsrat und Vorstand danken Herrn Felker für die wertvollen Beiträge, die er in das Unternehmen eingebracht hat, sowie für die langjährige Treue und wünschen ihm für seinen Ruhestand alles Gute.

Der Aufsichtsrat der K+S Aktiengesellschaft hat in seiner heutigen Sitzung Dr. Burkhard Lohr (49) zum Mitglied des Vorstands der Gesellschaft bestellt. Seine Funktion als Finanzvorstand wird Lohr mit Wirkung zum 1. Juni 2012 übernehmen. Lohr war seit dem Jahr 2006 Finanzvorstand und seit Mai 2008 zusätzlich Arbeitsdirektor der Hochtief AG, Essen. Zuvor war er Finanzvorstand der Hochtief Construction AG, Essen, sowie mehrere Jahre Mitglied der Geschäftsleitung bei Hochtief in Essen und München. "Wir heißen Herrn Dr. Lohr in unserem Team herzlich willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit", sagte Norbert Steiner, Vorstandsvorsitzender der K+S Aktiengesellschaft, der die Funktion des Finanzvorstands übergangsweise mit übernommen hatte.

Dr. Lohr ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Er hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität Köln studiert und an der TU Braunschweig promoviert.

Wachstum erleben
K+S gehört weltweit zur Spitzengruppe der Anbieter von Standard- und Spezialdüngemitteln. Im Salzgeschäft ist K+S mit Standorten in Europa sowie Nord- und Südamerika der führende Hersteller der Welt. K+S bietet ein umfassendes Leistungsangebot für Landwirtschaft, Industrie und private Verbraucher, das in nahezu allen Bereichen des täglichen Lebens Grundlagen für Wachstum schafft. Weltweit beschäftigt die K+S Gruppe mehr als 14.000 Mitarbeiter. K+S - der Rohstoffwert im deutschen Aktienindex DAX - ist an allen deutschen Börsen notiert (ISIN: DE000KSAG888, Kürzel: SDF). Weitere Informationen über K+S unter www.k-plus-s.com.

____________________________________________________________________

Kassel, 14. März 2012

K+S setzt auf Kompetenz und Kontinuität
Dr. Ralf Bethke für weitere Amtsperiode als Vorsitzender des Aufsichtsrats vorgeschlagen
• Der Aufsichtsrat der K+S Aktiengesellschaft schlägt der kommenden Hauptversammlung die Wiederwahl von Herrn Dr. Bethke als Vorsitzenden des Gremiums vor
• Aktionäre entscheiden über neues Vergütungssystem für Aufsichtsratsmitglieder

Der Aufsichtsrat beschloss auf seiner heutigen Sitzung, der Hauptversammlung am 9. Mai 2012 die Wiederwahl von Herrn Dr. Bethke in den Aufsichtsrat vorzuschlagen. Sein Mandat endet mit Ablauf der ordentlichen Hauptversammlung 2012. Die Mitglieder des Aufsichtsrats beabsichtigen ferner, Herrn Dr. Bethke bei erfolgreicher Wahl in den Aufsichtsrat erneut zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats zu wählen. Herr Dr. Bethke (69) war von 1991 bis 2007 Vorstandsvorsitzender der K+S Aktiengesellschaft und hat auch als Vorsitzender des Aufsichtsrats mit seinem Wissen und seiner Erfahrung in hohem Maße zum Erfolg und zur Internationalisierung der K+S Gruppe beigetragen.

Außerdem soll die Hauptversammlung am 9. Mai 2012 über eine Umstellung der Vergütung des Aufsichtsrats entscheiden. Vorstand und Aufsichtsrat sind der Auffassung, dass eine ausschließlich fixe Vergütung der Aufsichtsratsmitglieder besser als die bisherige - auch einen variablen Anteil beinhaltende -Vergütungsform geeignet ist, den unabhängig vom Unternehmenserfolg generell bestehenden Beratungs- und Kontrollaufgaben des Aufsichtsrats Rechnung zu tragen. Ferner erscheint es angemessen, die Vergütung für die Tätigkeit in den Ausschüssen des Aufsichtsrats dem gestiegenen Arbeitsaufwand und Komplexitätsgrad anzupassen. Die vorgeschlagene Änderung der Aufsichtsratsvergütung soll auch künftig sicherstellen, Mitglieder für den Aufsichtsrat gewinnen zu können, die über hohe Kompetenz sowie langjährige, auch internationale Erfahrung in der Führung und Beratung von Wirtschaftsunternehmen oder wirtschaftsnahen Institutionen verfügen.

Ein Mitglied des Aufsichtsrats soll künftig eine fixe jährliche Vergütung von 100.000 EUR (bisher: 55.000 EUR) erhalten. Ersatzlos entfallen soll dafür die bisherige jährliche variable Vergütung, die durch die Höhe der von der K+S Gruppe im jeweiligen Geschäftsjahr erzielten Gesamtkapitalrendite bestimmt war und maximal 45.000 EUR betragen konnte. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats soll das Doppelte, der stellvertretende Vorsitzende das Eineinhalbfache dieser Vergütung erhalten. Die Arbeit in den Ausschüssen des Aufsichtsrats hat in den vergangen Jahren deutlich in Umfang und Komplexität zugenommen. Daher sollen die Mitglieder des Prüfungsausschusses eine jährliche Vergütung von jeweils 15.000 EUR (bisher 7.500 EUR), die Mitglieder des Personalausschusses eine jährliche Vergütung von jeweils 7.500 EUR (bisher nicht vergütet) erhalten. Für die Tätigkeit im Nominierungsausschuss soll jedes Mitglied eine jährliche Vergütung von 7.500 EUR (bisher nicht vergütet) erhalten, sofern in dem jeweiligen Jahr mindestens zwei Sitzungen stattgefunden haben. Die Vorsitzenden dieser Ausschüsse sollen jeweils das Doppelte, ein stellvertretender Vorsitzender das Eineinhalbfache erhalten.

Hinweis an die Redaktionen: Foto sowie Lebenslauf von Dr. Ralf Bethke finden Sie im Internet unter www.k-plus-s.com/de/aufsichtsrat/index.html

Wachstum erleben
K+S gehört weltweit zur Spitzengruppe der Anbieter von Standard- und Spezialdüngemitteln. Im Salzgeschäft ist K+S mit Standorten in Europa sowie Nord- und Südamerika der führende Hersteller der Welt. K+S bietet ein umfassendes Leistungsangebot für Landwirtschaft, Industrie und private Verbraucher, das in nahezu allen Bereichen des täglichen Lebens Grundlagen für Wachstum schafft. Weltweit beschäftigt die K+S Gruppe mehr als 14.000 Mitarbeiter. K+S - der Rohstoffwert im deutschen Aktienindex DAX - ist an allen deutschen Börsen notiert (ISIN: DE000KSAG888, Kürzel: SDF). Weitere Informationen über K+S unter www.k-plus-s.com.

Ihre Ansprechpartner:
Presse:
Michael Wudonig, CFA
Telefon: +49 561 9301-1262
Fax: +49 561 9301-1666

michael.wudonig@k-plus-s.com Investor Relations: Christian Herrmann, CFA Telefon: +49 561 9301-1460 Fax: +49 561 9301-2425

christian.herrmann@k-plus-s.com

K+S Aktiengesellschaft
Kommunikation und Medien
Postfach 10 20 29, 34111 Kassel
Bertha-von-Suttner-Str. 7, 34131 Kassel
www.k-plus-s.com __________________________________________________________

Aufsichtsratsvorsitzender: Dr. Ralf Bethke
Vorstand: Norbert Steiner (Vors.), Joachim Felker, Gerd Grimmig, Dr. Thomas Nöcker
Sitz der Gesellschaft: Kassel; Handelsregister: Kassel HRB 2669

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: K+S Aktiengesellschaft Bertha-von-Suttner-Straße 7 D-34131 Kassel Telefon: +49 (0)561 9301-1460 FAX: +49 (0)561 9301-2425 Email: christian.herrmann@k-plus-s.com WWW: http://www.k-plus-s.com Branche: Chemie ISIN: DE000KSAG888 Indizes: DAX, Midcap Market Index, CDAX, Classic All Share, HDAX, Prime All Share Börsen: Amtlicher Markt: Hannover, Berlin, Hamburg, Regulierter Markt: München, Stuttgart, Amtlicher Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Presse:
Michael Wudonig, CFA
Telefon: +49 561 9301-1262
Fax: +49 561 9301-1666

michael.wudonig@k-plus-s.com

Investor Relations:
Christian Herrmann, CFA
Telefon: +49 561 9301-1460
Fax: +49 561 9301-2425

christian.herrmann@k-plus-s.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0005