Hietzing trauert um Professor Felix Steinwandtner

Professor Felix Steinwandtner, der Direktor des Hietzinger Bezirksmuseums, ist wenige Tage vor seinem 75. Geburtstag verstorben

Wien (OTS) - "Ein Hietzing ohne Professor Felix Steinwandtner ist für mich kaum vorstellbar. Er hinterlässt sowohl in persönlicher Hinsicht als auch in seiner Tätigkeit als Direktor des Hietzinger Bezirksmuseums eine große Lücke. Seine historischen Kenntnisse über Hietzing waren einzigartig und in seiner volksnahen Art hat er sein Wissen bereitwillig in regelmäßigen Vorträgen, Bezirksspaziergängen und Publikationen weiter gegeben. Mein tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie", zeigte sich Hietzings Bezirksvorsteher Heinz Gerstbach betroffen über das Ableben seines langjährigen politischen Weggefährten.

Felix Steinwandtner, geboren am 25. März 1937 in Hietzing, hat sich ab 1964 - damals als jüngster Bezirksrat Wiens - politisch engagiert. Die Anliegen der Wirtschaftstreibenden im Bezirk waren ihm besonders wichtig; er selbst war Fleischhauer und hatte als Meister den elterlichen Betrieb weitergeführt. Von 1980 bis 1998 war er Bezirksvorsteher-Stellvertreter. Als Leiter des Bezirksmuseums widmete er schließlich von 1999 bis zuletzt seine ganze Energie seiner großen Leidenschaft, der Geschichte Hietzings.

Die Verleihung des Berufstitels "Professor" im Jahr 2008 durch den damaligen Wissenschaftsminister Dr. Johannes Hahn war Ausdruck der Würdigung der herausragenden Verdienste Felix Steinwandtners für die Aufarbeitung und Weitergabe der historischen Ereignisse in Hietzing.

Für die Hietzingerinnen und Hietzinger liegt im Büro des Bezirksvorstehers, (13., Hietzinger Kai 1-3, Stiege 2, 2. Stock) während der Öffnungszeiten ein Kondolenzbuch auf.

Die feierliche Beisetzung von Prof. Felix Steinwandtner findet am Dienstag, den 20. März 2012 um 13:00 Uhr am Südwest-Friedhof in Wien-Meidling statt, eine Messe wird in der Pfarrkirche Unter-St.-Veit, 13., Sankt-Veit-Gasse 48 am Freitag, 23. März 2012 um 18:30 Uhr gefeiert. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Bezirksvorstehung des 13. Bezirks
Telefon: 01 4000-13111
E-Mail: post@bv13.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013