VHS Brigittenau: Strategien gegen Altersarmut

Kurs "Altersarmut - NEIN DANKE!" startet am 16. März

Wien (OTS) - Wien, (OTS) An drei Abenden werden ab 16. März
an der VHS Brigittenau (20., Raffaelgasse 11) konkrete Möglichkeiten und Aktivitäten vorgestellt, etwas gegen Altersarmut zu unternehmen. Dabei wird der Frage nachgegangen, wie eine finanzielle Negativ-Spirale durchbrochen werden kann. Auch die größten Geldanlageirrtümer werden aufgezeigt. Weitere Themen sind die Pensionsvorsorge für Hausfrauen, Pensionen für geringfügig Beschäftigte und die Pflegeversicherung.

VHS bietet gezielte Angebote zur Haushaltsführung für SeniorInnen

An den verschiedenen Standorten der VHS gibt es laufend maßgeschneiderte Angebote für SeniorInnen. Innerhalb des Jahresschwerpunkts "Besser wirtschaften" bietet der Bereich "Besser haushalten" zahlreiche Kurse wie etwa "Erfolgreiche Haushaltsführung in der Pension - Erfolgreich Haushalten" oder Angebote zum Konsumentenschutz, Mietrecht oder zum Schutz vor aggressiven Verkaufspraktiken.

Weitere Informationen erhalten Sie am VHS-Bildungstelefon unter 01/893 00 83 oder auf www.vhs.at.

Factbox:
Altersarmut - NEIN DANKE!
Zeit: 16.3., 22.3., 26.3., jeweils 18-21 Uhr
Ort: VHS Brigittenau (20., Raffaelgasse 11)
Kosten: 67,50 Euro

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Daniela Lehenbauer
Mediensprecherin
Tel.: 01/89 174-118
Mobil: 0650/820 86 55
E-Mail: daniela.lehenbauer@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003