Karlheinz Töchterle: Bildung, Wissenschaft und Forschung sind wertvolle Bereicherung für jedes Individuum und Gesellschaft

Wissenschafts- und Forschungsminister bei Inauguration seines Nachfolgers an der Universität Innsbruck

Wien (OTS) - Wissenschafts- und Forschungsminister Dr. Karlheinz Töchterle hat heute an der feierlichen Inauguration seines Nachfolgers an der Universität Innsbruck, Rektor Dr. Tilmann Märk, teilgenommen. "Ich freue mich, dass es gelungen ist, ein hervorragendes Rektoren-Team zu bestellen. Rektor Tilmann Märk ist Garant für die positive Weiterentwicklung der Universität Innsbruck", so Töchterle in seiner Rede. Die Universität Innsbruck sei "eine exzellente Universität, auf die wir alle stolz sein können", unterstrich der Minister auch das klare Bekenntnis von Land Tirol und Stadt Innsbruck zur Universität.

In seiner Rede ging Töchterle u.a. auch auf das eben geschnürte Konsolidierungspaket der Regierung ein. "Wissenschaft und Forschung sind von Einsparmaßnahmen explizit ausgenommen. Es ist bemerkenswert, dass es uns gemeinsam gelungen ist, zusätzliche Mittel in beträchtlichem Ausmaß bereit zu stellen", so der Minister zur Hochschul-Milliarde (2013-2015). "Das ist ein klares Bekenntnis der Regierung, dass Bildung, Wissenschaft und Forschung zu den wesentlichen Zukunftsinvestitionen unseres Landes gehören."

Der "erste Zweck" von Bildung, Wissenschaft und Forschung müsse stets der Erkenntnisgewinn sein, betonte der Minister. Das die Aula der Universität Innsbruck zierende Motto "In veritate libertas" wandelte der Minister ab: "In veritate ubertas". "Reichtum und Fülle stecken in der Wahrheit und Wissenschaft", unterstrich der Minister den "gesellschaftlichen Reichtum, den Bildung, Wissenschaft und Forschung bringen". Ebenso seien Bildung, Wissenschaft und Forschung aber auch "eine wertvolle Bereicherung für jedes Individuum".

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
Minoritenplatz 5, 1014 Wien
Pressesprecherin: Mag. Elisabeth Grabenweger
Tel.: +43 1 531 20-9014
mailto: elisabeth.grabenweger@bmwf.gv.at
www.bmwf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWF0001