FP-Ottakring zu Steinhoföffnung: FPÖ-Initiative in BV erfolgreich

SPÖ hatte St. Nimmerleinstag im Visier

Wien (OTS) - Die FPÖ-Mandatare hatten für die gestrige Sitzung der Ottakringer Bezirksvertretung einen Antrag eingebracht, der die sofortige Öffnung des Osttores zum Steinhof-Areals in der Reizenpfennninggasse für Erholungssuchende fordert. Die SPÖ-Ottakring wollte diesen der Bezirksentwicklungskommission zuweisen, was einem Begräbnis 1. Klasse gleichgekommen wäre, berichtet FPÖ-BvStv. Christian Hein. Erst als die FPÖ ob dieser Betontaktik den Gang an die Öffentlichkeit ankündigte, waren die anderen Parteien für eine konzertierte Vorgangsweise in Form eines Allparteien-Antrages bereit. Die FPÖ hat sich also auf ganzer Linie durchgesetzt. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001