Unterrichtsausschuss - Mayer: Erfolgsmodell Neue Mittelschule wird zur Regelschule

Wien (OTS/SK) - Als "Erfolgsmodell, das die Chancen aller Kinder
aus allen Gesellschaftsteilen verbessert", bezeichnete SPÖ-Bildungssprecher Elmar Mayer die Übernahme der Neuen Mittelschule ins Regelschulwesen, die heute, Donnerstag, im Unterrichtsausschuss beschlossen wird. Damit wird erstmals seit 1962 ein neuer Schultyp flächendeckend ins Regelschulwesen übernommen. "Mit sechs zusätzlichen Stunden, Teamteaching in den Hauptgegenständen und einem Lehrplan, der in der Vertiefung dem der AHS entspricht, wird auch eine neue Lehr- und Lernkultur durch Individualisierung und gezielte Förderung Einzug in den Schulen halten, die die Berufs- und Bildungschancen der jungen Menschen wesentlich verbessern wird", sagte Mayer. ****

Mayer betonte, dass die Neue Mittelschule zusätzlich budgetiert ist und das nicht zu Lasten der AHS-Standorte geht - wie das fälschlicherweise öfter kolportiert wurde. "Wir laden weitere AHS-Unterstufen ein, sich an dem zukunftsorientierten Modell zu beteiligen, in dem unsere jungen Menschen im Land auf eine gute weitere Bildungs- und Berufslaufbahn gezielt vorbereitet werden. Und das unter entsprechender Berücksichtigung aller wichtigen Erkenntnisse der Wissenschaft und Forschung", so Mayer. (Schluss) sc/sl/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006