Wiener Grüne starten Kampagne für Parkpickerl in Währing

Wien (OTS/RK) - Die Wiener Grünen starten heute, Donnerstag, ihre Pro-Parkpickerl Kampagne in Währing. Durch die Einführung der Parkraumbewirtschaftung hätten die AnrainerInnen künftig mehr Parkplätze, mehr Möglichkeiten für Radwege, mehr Platz für FußgängerInnen, eine verbesserte Luftqualität und somit mehr Lebensqualität, erklärte GR Rüdiger Maresch, Verkehrssprecher der Wiener Grünen, bei einer Pressekonferenz.

Währing sei insbesondere zwischen Gürtel und Gersthofer Straße mit PKWs von PendlerInnen und "Parkpickerlflüchtlingen" aus dem 9. Bezirk überparkt. Auch Garagenprojekte hätten für die AnrainerInnen keine Verbesserungen gebracht, so Maresch. Daher wolle man mit der aktuellen Kampagne ein "Ja" zum Parkpickerl in Währing erreichen. Mittels Foldern und Freecards, Mailings, Verteilaktionen sowie weiteren Aktionen wollen die Grünen die Menschen im Bezirk überzeugen. Maresch kritisierte, dass die Grünen in die Entscheidung zur Befragung, die derzeit stattfindet, nicht eingebunden gewesen wären. Daher sei die Abstimmung nur bei großer Beteiligung und eindeutigem Ausgang als bindend zu sehen.(Schluss) bon

Weitere Informationen dazu: Grüner Klub im Rathaus, Telefon: 01 4000-81814, im Internet unter http://wien.gruene.at/.

Rückfragen & Kontakt:

Nina Böhm
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81378
E-Mail: nina.boehm@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013