RfW-Vescoli zu Altersvorsorge: Keine Reform ohne Branchenexperten!

"Will Rot-Schwarz die betriebliche und private Pensionsvorsorge ernsthaft attraktiver gestalten, sind Interessenvertreter von Maklern, Finanzdienstleistern und Agenten einzubinden."

Wien (OTS) - "Wenn Rot-Schwarz die betriebliche und private Pensionsvorsorge ernsthaft auf neue Beine stellen und attraktiver gestalten will, ist das grundsätzlich begrüßenswert. Dann muss aber eine Arbeitsgruppe im Finanzministerium eingerichtet werden, bei der auch die Praktiker ein gewichtiges Wort mit zu reden haben, allen voran die Interessenvertreter von Maklern und Finanzdienstleistern, aber auch jene der Agenten", fordert heute Winfried Vescoli, stellvertretender RfW-Bundesobmann und stellvertretender Obmann der Fachgruppe der Tiroler Versicherungsmakler. "Als "Bindeglied" zwischen Versicherungslösungen und den Konsumenten sind wir Makler Garant für eine tragfähige und praxisnahe Lösung", so Vescoli.

Grundsätzlich sei das plötzliche Engagement der Regierung für die private Vorsorge mit Vorsicht zu genießen. Dass Rot und Schwarz plötzlich ihre Liebe für das Kapitaldeckungsverfahren entdecken würden, mute angesichts der Maßnahmen im Sparpaket seltsam an -schließlich greife die Regierung mit der Halbierung der staatlichen Förderung bei der Zukunftsvorsorge massiv in bestehende Verträge ein. Mit dem Budgetbegleitgesetz 2011 sei zudem die Laufzeit von Einmalerlägen erst vor kurzem auf 15 Jahre erhöht worden.

Vertrauensbildende Maßnahmen sähen jedenfalls anders aus. "Man darf also gespannt sein, ob speziell die SPÖ gewillt ist, über ihren ideologischen Schatten zu springen. Werden in die Ausarbeitung der Vorschläge offiziell Vermittler und Berater, also die Praktiker, eingebunden, besteht Hoffnung. Wenn nicht, weiß man, was man von derartigen Ankündigungen zu halten hat: nichts", so Vescoli.

Rückfragen & Kontakt:

RfW Österreich
Tel.: 01 / 408 25 20 -0
http://www.rfw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RFW0001