VP-Dworak: Gestaltungsdefizite und Umsetzungsschwächen in der Wiener Stadtplanung

Planungsstadträtin verfehlt Ziele

Wien (OTS) - "Nach den Ausführungen von Stadträtin Vassilakou zur bisherigen Bilanz ihrer Tätigkeit, fragt man sich, was diese in den eineinhalb Jahren im Bereich der Stadtplanung eigentlich gemacht hat", so der Planungssprecher der ÖVP Wien, Bernhard Dworak, in Reaktion auf einen Diskussionsabend mit der Ressortchefin im Wiener Architekturzentrum.

"Sie hat lediglich über Verkehrsprojekte gesprochen, bei denen keine einzige Umsetzung nachgewiesen werden konnte. Reine Ankündigungspolitik betrieb die Stadträtin in ihrer Aufzählung von zukünftigen Straßengestaltungsprojekten. Zu den großen planerischen Vorhaben der Stadt Wien, wie etwa dem Hauptbahnhof, teilte sie sich lediglich mit, dass sie aufgrund der Zwänge in den bereits erstellten Masterplänen, keinen Spielraum mehr habe", resümiert Dworak.

"Eigentlich habe das für die Stadtplanung verantwortliche Regierungsmitglied zugegeben, dass sie die alte SPÖ-Stadtplanung einfach fortsetzt", so Dworak und weiter: "Vassilakou bewies damit, wie wenig Umsetzungsstärke die Grünen in der Stadtregierung haben."

Die Wienerinnen und Wiener warten jedenfalls vergeblich auf die Umsetzung der angekündigten Urbanisierungsoffensive:

"In Wien wächst die Kritik an stadtplanerisch inkonsequenten Projekten, wie etwa der Seestadt Aspern, dem Nordwestbahnhof, dem Franz-Josefs-Bahnhof sowie der fehlenden Planung für Kasernennachnutzungen. Bei all diesen Projekten blockieren die Planungs- und Gestaltungsdefizite der zuständigen Stadträtin eine innovative städteplanerische Weiterentwicklung. Was die Grünen vor der Wahl versprachen, haben sie bis jetzt nicht einmal im Ansatz gehalten", so Dworak abschließend zur Stadtplanungspolitik der grünen Stadträtin.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001