3 Tipps zum Spritsparen

Wien (OTS) - Bei den derzeitigen Spritpreisen denkt jeder
Autofahrer intensiv an Einsparungsmöglichkeiten. Zu Fuß gehen, Radfahren oder der Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel, soweit überhaupt vorhanden, bieten oft keine optimale Lösung. Ärgern, schimpfen und weiterfahren wird für viele Autofahrer das Ergebnis sein. Deshalb 3 Tipps, wie sie trotzdem die Geldbörse entlasten können. Tipp 1: Ballast abwerfen und das Auto entrümpeln. Berechnungen zeigen, dass pro 50 kg Gewicht im Fahrzeug der Verbrauch pro 100 km um bis zu 0,25 Liter steigt. Allein schon 20 Liter weniger im Tank bringen durchschnittlich 15 kg Gewichtseinsparung. Tipp 2:
Den Luftdruck der Reifen um 0,2 Bar erhöhen, im Vergleich zu den Herstellervorgaben, bringt bis zu 2% Spritersparnis. Der Fahrkomfort verändert sich kaum merkbar und den Reifen schadet es auch nicht. Tipp 3: Arbeitet der Motor optimal? Diese Frage konnte bisher nur der Fachmann beantworten. Jetzt kann jeder Autofahrer selbst den Gesundheitszustand seines Motors überprüfen und verbrauchsoptimierende Maßnahmen setzen. Mehr Informationen dazu finden sie unter www.fluidcheckup.at.

Wer alle Tipps umsetzt, pro Jahr 15.000 Kilometer fährt und dabei durchschnittlich 7,2 Liter Kraftstoff pro 100 Km verbraucht, spart so ca. Euro 85 pro Jahr.

Rückfragen & Kontakt:

Erich Pomassl/GF Opuntia GmbH
opuntia@chello.at
Tel: 0043/664/912 18 06
Fax: 0043/1/966 5778
1090 Wien, Sechsschimmelgasse 4

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ROK0002