Nationalrat - Gaßner: Probleme am Land und in den Bergregionen ernst nehmen

Wien (OTS/SK) - Wir müssen die Probleme, die die Menschen am Land und in den Bergregionen haben, ernst nehmen. Das betont SPÖ-Landwirtschaftssprecher Kurt Gaßner heute, Mittwoch, im Nationalrat. Der falsche Weg ist es, die Bundesanstalt für Bergbauernfragen (BABF), ein sehr wichtiges Forschungsinstitut für den ländlichen Raum, mit anderen Anstalten zusammen zu legen. "Denn eine Zusammenlegung mit der Bundesanstalt für Agrarwirtschaft und der Bundesanstalt für alpenländische Milchwirtschaft würde mehr kosten als sie bringen würde und die Forschungsarbeit über benachteiligte Gebiete erschweren", erklärte Gaßner. ****

Die Bundesanstalt für Bergbauernfragen ist eine Forschungseinrichtung, die sich mit Berggebieten, benachteiligten Gebieten und mit integrierter Regionalpolitik in diesen Gebieten auseinandersetzt. "Wer die Probleme der Menschen, die in diesen Regionen leben, ernst nimmt, kann dieser geplanten Zusammenlegung nicht zustimmen", so Gaßner. (Schluss) mis/mb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0016