Grüne Wien/Maresch: Carsharing wichtige Ergänzung zum öffentlichen Verkehr in Wien

Wien (OTS) - "Carsharing ist ein wichtiger Beitrag für mehr sanfte Mobilität in Wien und ergänzt das Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln in Wien. Zürich, Paris und Rom machen es vor", so der Verkehrssprecher der Grünen Wien, Rüdiger Maresch. "Die Kritik der Opposition geht völlig ins Leere, weil Carsharing im Endeffekt zu mehr freien Stellplätzen für die Wiener Bevölkerung führen wird", so Maresch. Studien belegen, dass ein Carsharing-Fahrzeug etwa vier bis acht PKW ersetzt. Mit dem heute beschlossenen Grundsatz-Vertrag schafft die Stadt Wien eine wichtige Voraussetzung für eine bessere Sichtbarkeit der Carsharing-Autos.

"Die heute von der FPÖ kolportierten Kosten für den Entfall der Parkgebühren sind völlig aus der Luft gegriffen ebenso wie die genannten Kosten für "normale" PKW-BesitzerInnen. ParkpickerlbesitzerInnen zahlen nicht mehr als 120 Euro plus Verwaltungsgebühr pro Jahr. Durch die zu erwartende Reduktion des motorisierten Individualverkehrs profitieren die Wienerinnen und Wiener von besserer Luft- und Lebensqualität", betont Maresch.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0004