"Willkommen Österreich" mit Mangold, Hofstätter und Palfrader

Neue Folgen von "Science Busters" in der "Donnerstag Nacht"

Wien (OTS) - "Mein Partner mit der grauen Schnauze" oder "Harald Juhnke in der Endphase". Die "Nettigkeiten" von Grissemann können Stermann nichts anhaben. In dieser "Willkommen Österreich"-Ausgabe im Rahmen der "Donnerstag Nacht" um 21.55 Uhr in ORF eins kriegt außerdem David Beckham sein Fett ab, und Robert Palfrader muss auf seinem Platz zwischen den Schauspielerinnen Maria Hofstätter und Erni Mangold zeitweise in Deckung gehen. Dank maschek meldet sich Putin direkt in "Willkommen Österreich". Im Anschluss, um 22.50 Uhr, starten die "Science Busters" mit neuen Folgen in die "Donnerstag Nacht". In der ersten Ausgabe der neuen Staffel beantworten Univ.-Prof. Heinz Oberhummer und Univ.-Lektor Werner Gruber fachkundig die Fragen von Martin Puntigam rund um die Apokalypse:
Wann geht die Welt unter? Für beste Unterhaltung sorgen außerdem die "Schlawiner" und eine neue Folge von "My Name Is Earl".

Die "Donnerstag Nacht" vom 1. März im Überblick

"Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann" um 21.55 Uhr

David Beckham als Unterwäschen-Model? Stermann und Grissemann finden das unpassend. "Der ist doch viel zu alt", sagt Grissemann und präsentiert eine neue Version des Werbespots mit einem Model, das, zumindest seiner Meinung nach, Beckham um Längen schlägt.

Die Russland-Wahl steht kurz bevor. "Das Endergebnis wird am Sonntagabend bekanntgegeben. Putins Wahlsiegerparty ist bereits seit gestern im Gange", wissen Stermann und Grissemann. maschek machen es möglich, dass sich der Regierungschef direkt aus Russland meldet.

"Sie ist eine Göttin", sagt Robert Palfrader über seine Schauspielkollegin Maria Hofstätter. Die beiden "Willkommen Österreich"-Gäste spielen in der neuen ORF-Serie "Braunschlag" von David Schalko ein unglückliches Ehepaar. "Im Gegensatz zu ihr bin ich kein Schauspieler", legt Palfrader noch eins drauf. "Warum bist du dann dauernd im Theater und im Fernsehen zu sehen?", will Grissemann wissen und entlockt Palfrader ein Geständnis: "Ja, ich gebe es zu. Ich mach's fürs Geld."

Nachdem sie den Mohnzuzler für Robert Palfrader abgeliefert hat, legt Erni Mangold los und erzählt aus ihrem erfüllten Leben. "Was ist schon wieder?", lässt sich die 85-Jährige nur ungern von Stermann und Grissemann stören. Die beiden wollen aber unbedingt wissen, wie das damals war, als sie Karajan vor ihrer Türe stehen ließ und als überzeugte BH-Gegnerin an der Josefstadt für Aufregung sorgte.

Hermes staunt in dieser Ausgabe von die "Unteren 10.000" auf der Hochzeitsmesse in Wien über die unterschiedlichen Vorstellungen vom "schönsten Tag im Leben".

"Science Busters - Wer nichts weiß, muss alles glauben: Missing Manual Weltuntergang" um 22.50 Uhr

Gut 70 Weltuntergänge waren für dieses Jahrtausend bereits avisiert, leider mussten die Ankündigungen immer revidiert werden. Heuer soll es aber laut Maya-Kalender endlich so weit sein. In der ersten Ausgabe der neuen "Science Busters"-Staffel beantworten Univ.-Prof. Heinz Oberhummer und Univ.-Lektor Werner Gruber fachkundig die Fragen von Martin Puntigam rund um die Apokalypse: Wann geht die Welt unter? Wie viele Kalorien hat das Jüngste Gericht? Und wenn ich den Weltuntergang überlebe, wo kann ich dann auf Facebook anklicken:
gefällt mir?

"Schlawiner: Schnaps ist Schnaps" um 23.15 Uhr

Manu (Michael Ostrowski) steht nicht auf Romantik im Kino. Und er will sich schon gar nicht mit Til Schweiger vergleichen lassen müssen. Doch wer wird seinen Platz einnehmen? Gundi (Suse Lichtenberger) wird nicht müde, Bastis (Alexander Jagsch) großbürgerlich-weltoffene Ausstrahlung zu preisen. Währenddessen müht sich Andreas (Christian Dolezal) ausschließlich und bis zur Erschöpfung, den Ansprüchen von Dr. Geiger (Werner Wultsch) zu entsprechen. Walter ist bereit, mit Maia (Angelika Niedetzky) ins Kino zu gehen, so dass Manu überschwänglich die zwei Kinokarten reserviert und Maia berichtet, dass er zufällig Walter (Gerald Votava) getroffen habe, der mit ins Kino gehen wolle. Maia ist entsetzt, entrüstet und wütend. Sie wollte dort mit Manu gemeinsam den dritten "Beziehungstag" feiern. Manu dämmert, dass Feuer am Dach ist, und will hektisch alles rückgängig machen. So steuert alles auf einen Showdown im Kinofoyer hin: drei Personen, zwei Karten, ein Beziehungstag, keine Lösung.

"My Name Is Earl - Freund oder Frank?" um 23.45 Uhr

Im Gefängnis trifft Earl zufällig auf seinen alten Kameraden Frank. Der ist für Earl und Randy ein ganz besonderer Freund, da er die beiden damals, als sie ihr Elternhaus verlassen mussten, bei sich aufgenommen hat. Dummerweise wurde durch Franks negativen Einfluss auch Earls kriminelle Ader angeregt. Gemeinsam wollten sie damals ein Casino ausrauben, doch zum Glück kam Earl Joy dazwischen. Mit Jason Lee (Earl Hickey), Ethan Suplee (Randy Hickey), Jaime Pressly (Joy), Nadine Velazquez (Catalina), Eddie Steeples (Darnell) u. a. Regie:
Greg Garcia.

"Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann" und "Schlawiner" sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007