Jank: Manfred Juraczka ist ein starker Partner für den Wirtschaftsbund

ÖVP Wien stärkt mit Isabella Leeb und Alexander Biach ihr wirtschaftspolitisches Profil

Wien (OTS) - "Ich gratuliere Manfred Juraczka und seinem Team zur überzeugenden Wahl - damit sind die Weichen für den Neustart der ÖVP Wien gestellt!" zeigt sich Brigitte Jank, Obfrau des Wiener Wirtschaftsbundes und Präsidentin der Wiener Wirtschaftskammer überzeugt. Nach der verlorenen Gemeinderatswahl und einer langen Phase der Konsolidierung befindet sich die ÖVP vor einem inhaltlichen Neubeginn. "Mit der neuen Schwerpunktsetzung auf Wirtschaft und Leistungsgerechtigkeit hat der Wirtschaftsbund einen starken Partner an seiner Seite!" gibt sich Jank zuversichtlich.

Der Wirtschaftsbund verstärkt den Neustart auch personell. Einerseits vertritt die Baumeisterin Isabella Leeb die Gemeinderäte in der Partei. Andererseits wird Alexander Biach, Direktor des Wirtschaftsbundes, sein organisatorisches und ökonomisches Know-how zum neuen Kurs der Volkspartei beitragen. " Wir wollen die Wirtschaftkompetenz der ÖVP wieder sichtbar machen!" unterstreichen die beiden Wirtschaftsbündler.

Inhaltlich leistet die größte Unternehmervertretung in Wien mit der Wirtschaftsagenda Wien+ - 100 Ideen für den Wirtschaftsstandort einen wesentlichen Beitrag für den neuen Kurs. Tausende von Unternehmerinnen und Unternehmer sammelten konkrete und regionale Ideen für den Wiener Wirtschaftsstandort, die in 100 Impulsen zusammengefasst wurden. "Wesentliche Teile wurden in den Leitantrag eingearbeitet und dieser wurde einstimmig angenommen!" freut sich Jank abschliessend.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftsbund Wien
Pressesprecher: Markus Langthaler
Tel.: +43 1 512 76 31, M +43 699 108 100 48
m.langthaler@wirtschaftsbund-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WBW0001