"profil"-Umfrage: Befürworter und Gegner der Schiefergasförderung im Weinviertel gleichauf

36% der Österreicher für Fracking, 39% dagegen

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, gibt es bei der Frage zur Schiefergasförderung im Weinviertel eine Pattstellung. Laut der im Auftrag von "profil" vom Meinungsforschungsinstitut Karmasin Motivforschung durchgeführten Umfrage sind 36% der Österreicher sind dafür, Schiefergas zu fördern, 39% sind dagegen. 26% wollten sich zu dem viel diskutierten Thema nicht äußern. Im Weinviertel vermutet der Energiekonzern OMV so viel Gas, dass der Bedarf in Österreich für 30 Jahre gedeckt wäre. Die Kritiker befürchten jedoch Umweltschäden durch die Fördermethode, das so genannte Fracking.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0003