Bundesheer: Workshop über die Ausbildung für UN-Kontingente mit internationaler Beteiligung

Wien (OTS/BMLVS) - Das Bundesministerium für Landesverteidigung
und Sport organisiert nächste Woche, von 27. Februar bis 2. März, einen Workshop über die Infanterie-Bataillone der Vereinten Nationen. An der Landesverteidigungsakademie werden die Teilnehmer neue Trainingsstandards zur Ausbildung der Infanterie-Bataillone der UN-Friedensmissionen festlegen. Nationale und internationale Experten sowie Vertreter von Truppenstellern der Vereinten Nationen aus Italien, Indien, Kenia werden daran teilnehmen.

Gemeinsam mit dem Außen- und Innenministerium veranstaltet das Verteidigungsministerium das Arbeitsseminar mit dem Titel "Workshop on Training für United Nations Infantry Battalions". Im Rahmen des Workshops sollen standardisierte Ausbildungsunterlagen für den Bataillonsstab der friedenserhaltenden Einsätze erstellt bzw. finalisiert werden. Grundlage für die Ausarbeitung dieser Unterlagen sind die aktuellen Missionen der Vereinten Nationen. Ziel ist es dabei, die Ausbildung der UN-Kontingente kritisch zu beleuchten, um die Einsatzvorbereitung weiter zu verbessern.

Experten aus dem Ausbildungsbereich des Österreichischen Bundesheeres werden bei dem Workshop maßgeblich mitwirken. Aufgrund der zahlreichen Einsätze bei friedenserhaltenden Missionen verfügt das Bundesheer über viel Know-how und Erfahrung.

Die Eröffnungsveranstaltung findet am Montag, den 27. Februar von 13:00 bis 14:30 Uhr an der Landeverteidigungsakademie statt. Hochrangige Experten werden daran teilnehmen. Neben dem stellvertretenden Leiter des Büros für militärische Angelegenheiten der DPKO (Department of Peacekeeping Operations) werden auch die Leiter der drei größten UN-Missionen in Afrika - im Kongo (MONUSCO), in Darfur (UNAMID) und im Südsudan (UNMISS) - teilnehmen. Ausbildungsexperten der drei Missionen MONUSCO, UNAMID und UNMISS werden dann bis Freitag an dem Workshop teilnehmen.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, an der Eröffnungsveranstaltung teilzunehmen.

Anmeldung: presse@bmlvs.gv.at

Bundesheer: Workshop über die Ausbildung für UN-Kontingente mit
internationaler Beteiligung


Das Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport organisiert
nächste Woche, von 27. Februar bis 2. März, einen Workshop über die
Infanterie-Bataillone der Vereinten Nationen.

Datum: 27.2.2012, 13:00 - 14:30 Uhr

Ort:
Landesverteidigungsakademie Sala Terrena
Stiftgasse 2a , 1070 Wien

Url: www.bundesheer.at

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Kommunikation / Presse
Tel.: +43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001