Währing: März-Veranstaltungen im "Währinger Rathaus"

Konzert "Zauberflöte" (6.3.), Vortrag "Aggression" (13.3.) und Konzert "Evergreens - 1920 bis 1950" (27.3.)

Wien (OTS) - Im "Währinger Rathaus" (18., Martinstraße 100) werden im März zwei Konzerte sowie ein Vortrag durchgeführt. Am Dienstag, 6. März, ab 19.00 Uhr, nimmt sich das "Wiener Klassik Ensemble" im Festsaal des Amtsgebäudes im Rahmen der Reihe "Klassisch anders" der Mozart-Oper "Die Zauberflöte" an. Geboten werden eine Lesung mit Erich Padalewski ("Gestatten, ich heiß' Lohengrin" von Johanna von Koczian) und ein ungewöhnlich klingender Querschnitt durch bekannte Arien. Bei dem "Spaß für Groß und Klein" ersetzen Instrumente die Sängerstimmen. Karten kosten 25 Euro (freie Platzwahl). Mit der Thematik "Aggression und Gewalttätigkeit (Ursachen und Lösungsansätze)" setzen sich die Psychotherapeuten Gabriele Bartuska und Christian Bartuska bei einem Vortragsabend im Festsaal am Dienstag, 13. März, ab 19.00 Uhr, auseinander. Der Zutritt ist kostenlos. Das "Donau-Salon-Orchester" bringt dort am Dienstag, 27. März, ab 18.55 Uhr, fein arrangierte Evergreens aus den Jahren 1920 bis 1950 zu Gehör. Der Eintritt kostet 10 Euro (freie Platzwahl).

Utl.: Organisation: Verein "Forum 18" und "Gesundheitsnetz 18"

Der Opern-Abend mit dem "Wiener Klassik Ensemble" (Dienstag, 6. März) und das Evergreen-Konzert des "Donau-Salon-Orchesters" (Dienstag, 27. März, Musik-Serie "Von 1 bis 4 um 5 vor 7 - Der 'after work' Musikgenuss") wird durch den Kultur-Verein "Forum 18" ausgerichtet. Nähere Auskünfte: Telefon 479 53 57, E-Mail office@1a-stocker.at (Internet: www.forum18.at). Um die Organisation des Vortrages des Psychotherapeutenpaares Bartuska kümmert sich die Vereinigung "Gesundheitsnetz Währing" (umfassende Informationen im Internet:
www.netz18.at). Die Bezirksvorstehung Währing unterstützt die Veranstaltungen, Fragen beantwortet das Büro-Team unter der Telefonnummer 4000/18 115 oder per E-Mail: post@bv18.wien.gv.at. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019