Frauenberger/Jank gratulieren Töchtertag-Absolventinnen

Mädchen können sich zum 11. Wiener Töchtertag anmelden

Wien (OTS) - Die Anmeldungen zum 11. Wiener Töchtertag, der am 26. April 2012 in Wien stattfindet, haben begonnen. Das nehmen Frauenstadträtin Sandra Frauenberger und Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien Brigitte Jank zum Anlass zwei Absolventinnen des Töchtertages zur abgeschlossenen Lehre zu gratulieren. Verena Karlin hat vor kurzem ihre Lehre als Elektrotechnikerin beim Töchtertag-Unternehmen Hawlan Elektronik mit Auszeichnung abgeschlossen. Julia Zodl hat ihre Lehre als Tischlerin in der MA 54 - Zentraler Einkauf absolviert und hat als erstes Arbeitsstück eine Prospektwand für die Frauenabteilung der Stadt Wien (MA 57) gestaltet. Beide haben ihre Lehrplätze durch den Wiener Töchtertag erhalten.

"Mein Ziel ist es, dass jedes Mädchen und jede Frau in dieser Stadt ihre Zukunft selbst bestimmen kann. Hier setzen wir eine Reihe von Maßnahmen, vor allem im Bereich des Arbeitsmarktes und der Bildung. Wir wollen den jungen Mädchen, die von sehr tradierten Rollenbildern umgeben sind, die Fülle an Chancen aufzeigen, die die Berufswelt für sie bietet. Technische und handwerkliche Berufe haben Zukunft und bieten Mädchen und Frauen eine gute Chance auf eine Berufstätigkeit mit meist guten Verdienstmöglichkeiten", betont die Wiener Frauenstadträtin Sandra Frauenberger. "Der Töchtertag ist eine ausgezeichnete Gelegenheit für Mädchen, sich selbst ein Bild über verschiedene Berufsbilder mit Zukunft zu machen. In den vergangenen zehn Jahren haben rund 23.000 Mädchen in hunderten Wiener Unternehmen beim Wiener Töchtertag ihre Chance genutzt, abseits von Rollenklischees neue Berufswege kennen zu lernen und ihre Talente auszuprobieren", erklärt Frauenberger, die auch heuer wieder auf eine rege Teilnahme der jungen Wienerinnen hofft.

"Der Töchtertag gibt jungen Mädchen die Möglichkeit, in weniger bekannte Berufe hineinzuschnuppern, verborgene Talente zu entdecken und chancenreiche Berufswege abseits der klassischen Frauenberufe kennen zu lernen und einzuschlagen. Denn Frauen sind am Arbeitsmarkt in allen Branchen wichtig, nicht nur in traditionellen Frauenberufen", sagt Brigitte Jank, Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien. "Zukunftsorientierte Betriebe erkennen schon jetzt das kreative und zielstrebige Potenzial von Mädchen als qualifizierte Fachkräfte von morgen. Die Berufswelt bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, einen individuellen und erfolgreichen Karriereweg zu beschreiten. Möglichkeiten, die junge Mädchen nach wie vor zu wenig für sich realisieren. Der Töchtertag eröffnet ihnen neue Perspektiven. Mit Erfolg: In den vergangenen Jahren ist der Anteil der weiblichen Lehrlinge in traditionellen Männerdomänen langsam, aber stetig angestiegen."

11. Wiener Töchtertag - jetzt anmelden!

Der Wiener Töchtertag findet am 26. April 2012 zum 11. Mal statt. Mädchen zwischen 11 und 16 Jahren begleiten entweder ihre Mutter oder ihren Vater an deren Arbeitsplatz, schließen sich Freundinnen (im Betrieb deren Eltern) an oder suchen sich ein "fremdes" Unternehmen aus, das sie interessiert. Anmeldehinweise und eine Liste der Unternehmen mit freien Plätzen sind unter www.toechtertag.at abrufbar. Alle Informationen zum Wiener Töchtertag unter der Gratis-Töchtertag-Hotline 0800 22 22 10 oder per E-Mail unter office@toechtertag.at. Der Wiener Töchtertag ist eine Initiative von Frauenstadträtin Sandra Frauenberger in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Wien und dem Wiener Stadtschulrat. Organisiert wird der Wiener Töchtertag von der Frauenabteilung der Stadt Wien (MA 57).

Bildmaterial zu dieser Aussendung ist unter www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar.

o Anmeldeschluss für Unternehmen ist der 13. April
o Anmeldeschluss für Mädchen ist der 20. April

(Schluss) grs

Rückfragen & Kontakt:

Töchtertagbüro
Tel.: 0800/22 22 10
Fax: 01/810 48 49/50
E-Mail: presse@toechtertag.at

Büro Stadträtin Sandra Frauenberger
Mediensprecherin Stefanie Grubich
Tel.: +43 1 4000 81853
stefanie.grubich@wien.gv.at

Martin Sattler
Leiter Presse und Medienmanagement / Redaktion WIENER WIRTSCHAFT
Wirtschaftskammer Wien
Stubenring 8-10, 1010 Wien
01/514 50-1561
martin.sattler@wkw.at
http://wko.at/wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017