Vortrag "Jakob van der Nüll" im Bezirksmuseum Währing

Veranstaltung am 7. März: Anmeldungen ab sofort möglich

Wien (OTS) - Im Bezirksmuseum Währing (18., Währinger Straße 124) referiert Peter Huber am Mittwoch, 7. März, ab 18.00 Uhr, über das Leben des Kaufmanns und Bankiers Jakob Friedrich van der Nüll, der einstmals Mitglied des Wiener Großbürgertums und Sammler von Mineralien, Kupferstichen und Druckwerken war. Der Eintritt zum Vortragsabend ist gratis. Ab sofort nimmt das auf ehrenamtlicher Basis tätige Bezirkshistoriker-Team während der Öffnungsstunden des Museums (Sonntag: 10.00 bis 12.00 Uhr, Montag: 9.30 bis 11.30 Uhr, Donnerstag: 18.00 bis 20.00 Uhr) telefonische Anmeldungen unter der Rufnummer 4000/18 127 entgegen.

Im Zuge der Veranstaltung wird das Buch "Jakob Friedrich van der Nüll (Großbürger und Sammler in Wien an der Wende zum 19. Jahrhundert)" vorgestellt. Der über 200 Seiten umfassende Band (ISBN 978-3-902421-56-2) aus dem "Verlag des Naturhistorischen Museums Wien" ist an dem Abend zum reduzierten Preis von 30,80 Euro (regulär:
35,20 Euro) erhältlich. Das Buch beschreibt den Aufstieg van der Nülls und dessen kostbare Sammlungen. Ehe und Scheidung werden ebenso kommentiert wie der Freitod der Wiener Persönlichkeit. Mehr Informationen über den Vortrag samt Buch-Präsentation fordern Interessierte via E-Mail im Bezirksmuseum Währing an:
bm1180@bezirksmuseum.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Währing: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008